Anna, 26: Gut auszuhalten | Weisheitszahn-OP.de

Anna, 26: Gut auszuhalten

Anna, 26: Gut auszuhalten

Ich habe meine Weisheitszahn-OP (3 Zähne, die „nur“ gezogen und nicht rausoperiert werden mussten) gestern Nachmittag gehabt und ich habe momentan kaum Schmerzen und auch keine Schwellungen, obwohl ich sehr wenig gekühlt habe.

Die OP selbst war allerdings nicht angenehm. Ich hatte im Vorhinein keine Angst vor dem Ziehen, sondern eher von den Einschränkungen nach dem Eingriff, doch in der Realität wäre wohl eher das Gegenteil angebracht gewesen. Nachdem die Betäubungsspritzen recht unangenehm waren an manchen Stellen, war auch das anschließende Ziehen nicht so schmerzlos wie gedacht, und es musste ein Mal nachgespritzt werden. Dennoch war es alles auszuhalten und nach einer Stunde war dann alles erledigt.

Nach der OP habe ich auf Ratschlag der Ärztin vorsorglich eine Schmerztablette genommen und auch später noch eine zweite, diese jedoch eher gegen (wahrscheinlich durch die OP bedingte) Kopfschmerzen. Nachts konnte ich ganz normal (und nahezu schmerzfrei) schlafen und heute sind schon keine Schmerztabletten mehr nötig. Ich spüre die genähten Stellen zwar noch, doch dieses Gefühl würde ich nicht als Schmerz bezeichnen.

Nun hoffe ich, das sich dies in der nächsten Zeit nicht noch ändert, da ich von meinem Zahnarzt keine prophylaktischen Antibiotika verschrieben bekommen habe und sich somit natürlich immer noch eine Entzündung bilden könnte.

Alles in allem ist die gesamte OP und die Zeit danach (bisher) wirklich auszuhalten. Allerdings ist das natürlich immer individuell von der Person und vor allem auch dem jeweiligen Eingriff abhängig. Trotzdem ist man froh, wenn man es hinter sich gebracht hat und es nicht mehr vor sich herschieben muss.



Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.