Emily, 17: Ich bereue die Op bereits (Kurzbericht)

Emily, 17: Ich bereue die Op bereits (Kurzbericht)

Ich hatte gestern Mittag meine Weisheitszahn-Op, wo mir alle vier entfernt wurden. Ich hatte eine Narkose, die sich auch Tiefschlaf nennt, von welcher mir versprochen wurde, dass ich nichts mitbekommen werde. Genau das Gegenteil war allerdings der Fall. Ich hörte alles was die Ärztin und die Schwester sagten und spürte ziemlich viel. Aber jetzt, ein Tag nach der Op, denke ich über die Op noch ganz positiv, denn jetzt sind meine Wangen unglaublich stark angeschwollen und blau und die Schmerzen sich ohne Schmerztabletten nicht ertragbar. Ich kann meinen Mund kaum öffnen, ernähre mir nur durch einen Strohhalm und wenn ich nicht kühle, hauen mich die Schmerzen fasst um. Mittlerweile ist auch schon ein Teil meines Halses geschwollen und das Schlucken ist ziemlich schmerzhaft. Schmerztabletten nehme ich alle 5-6 Stunden, da ich sonst zu starke Schmerzen habe. Ich bereue die Operation bereits. Hätte ich vorher gewusst in wie weit das alles ausarten würde, hätte ich einer Op niemals zugestimmt. Denn ich kann nicht mehr mal schlafen ohne kurz darauf wieder aufzuwachen…



Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.