Linnea, 16: Fast ins Krankenhaus gefahren... | Weisheitszahn-OP.de

Linnea, 16: Fast ins Krankenhaus gefahren…

Linnea, 16: Fast ins Krankenhaus gefahren...

Ich habe gestern, am 09.10.2015 alle vier Weisheitszähne unter örtlicher Betäubung entfernen lassen. Mit der Antbiose habe ich schon einen Abend vorher genommen, Amoxcillin 750mg als Brausetabletten. Die habe ich leider nicht so gut vetragen, was sich durch Magenkrämpfe gezeigt hat.
Ich habe dann in der Praxis nochmal die Tabletten genommen.
Die Spritzen waren wirklich das schlimmste an der ganzen Sache. Der Rest hingegen war ein Kinderspiel. Zu Hause, habe ich gekühlt und Ibuprofen 400mg Granulat genommen. Das hat sehr gut geholfen und nachmittags habe ich 4 ganze Stunden schlafen können.
Die letzte Nacht war leider sehr unruhig, heute morgen musste ich mich vom Antibiotikum übergeben, sodass ich ein anderes geholt habe.
Heute ging es mir ganz gut, im gegensatz zu gester habe ich huete ein Croissant in Tee getunkt, zwei Teller weichen Reis mit hühnerbrühe gegessen und dann noch Apfelmus „-“
Ich bin erstmal noch bis übermorgen krank geschrieben, ich denke aber, dass das noch etwas länger dauern sollte.

Weil ich heute Morgen gar nix essen und trinken konnte, nichtmal das Antibiotikum, wollte ich mir das alles im KH intravenös geben lassen, ich habs aber doch lieber gelassen, immerhin wollte ich ja zu Hause sein…

Die Schmerzen halten sich in Grenzung, nur die Schwellung ist tierisch unangenehm…
viel Glück an alle die, die es noch vor sich haben!



Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.