Lisa, 21, Unter örtlicher Betäubung & Einkaufsliste

Da ich hier im Vorfeld tausende Berichte gelesen habe, wollte ich nun auch einen
dalassen!

Ich hatte Panik vor der OP, habe aber einen tollen Chirurgen gefunden. 30 min vor
der OP gab er mir eine Beruhigungstablette und die Wirkung war – nicht vorhanden
bei mir. Dann gab es noch eine zweite – wieder nichts. Ich saß auf dem Stuhl und
meine Beine haben ausgeschlagen vor Panik. Aber er sagte mir, entweder ich reiße
mich zusammen oder ich müsse wieder gehen und eine Sedierung in Betracht ziehen.
Also habe ich es durchgezogen. iPod in die Ohren, 10 min warten bis die
Betäubung wirkt und dann ging es los. Unten musste der Zahn gespalten und
dreiteilig herausgenommen werden. Oben war es in 2 Handgriffen getan. Das Ganze
dauerte 6 Lieder lang. Man hat etwas Druck gespürt, aber keinen Schmerz. Die
Geräusche waren auch absolut erträglich! Meine Wange ist danach kaum
angeschwollen, Schmerzen haben sich leider erst zwei Tage nach der OP eingestellt
und plagen mich nun nachts, ich hoffe, es wird bald besser!

Hier eine kleine Einkaufsliste zur Orientierung:

– Babybrei (ausreichend! Ein Glas macht etwa ne halbe Stunde satt)
-Schnabeltasse
– Arnica Globuli (in der Apotheke beraten lassen)
– Suppen (am besten Brühe und Nudeln trennen)
– Mundspülung ( in der Apotheke beraten lassen)
– Cool Packs (mind. 3 und Waschlappen)
– Toast
– evt Milchbrötchen oder alles, was man lutschen kann
– Butterkekse
– Sojajoghurt
-Nudeln, die man nur schlucken muss
– Zahnbürste für Kinder mit kleinem Kopf und weichen Borsten
-IBUPROFEN!!

Man muss echt keinen Hunger leiden, auch nicht bei Kiefersperre! Ich würde immer
empfehlen, 2 und 2 herausnehmen zu lassen, denn so kann man auf einer Seite noch
schlafen und außerdem sollte man die Schmerzen nicht unterschätzen. Das ist
zwar bei jedem anders, aber ihr solltet euch darauf einstellen, eine Woche nicht
alleine überlebensfähig zu sein. Macht euch keine Termine und lasst jemanden
bei euch sein! Bewegung tut einfach nur weh in den ersten Tagen.

Gute Besserung an alle!



Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.