Lisa, 25: Alle 4 Weisheitszähne, OP war wirklich ein Klacks! | Weisheitszahn-OP.de

Lisa, 25: Alle 4 Weisheitszähne, OP war wirklich ein Klacks!

Lisa, 25: Alle 4 Weisheitszähne, OP war wirklich ein Klacks!

Vor gut einer Woche wurden mir alle 4 Weisheitszähne im Dämmerschlaf gezogen. Ich kam in einen Behandlungsraum, wo mir ein Zugang gelegt wurde und dann ging es auch schon los.

Der Übergang in den Dämmerschlaf ist schwer zu beschreiben, es kribbelt irgendwie etwas und mit gleitet langsam in eine andere Wahrnehmungsform (hört sich blöd an, aber ich wüsste nicht wie man es sonst beschreiben soll). Bei mir war es so, dass ich größtenteils alles mitbekommen habe und auch noch weiß, allerdings ohne jegliche Emotionen. Es ist einem einfach völlig egal und man fühlt sich einfach angenehm. Wahrscheinlich könnten sie in dem Moment auch sagen, wir schneiden jetzt ihr Bein ab und es würde einem nichts ausmachen :-D. Danach bin ich dann in einen anderen Raum gegangen wo meine Begleitung wartete und musste noch ca. 20 Minuten dort warten, bis ich gehen konnte.

Zuhause angekommen habe ich eine IBU 600 genommen und das Antibiotikum und habe dann erstmal etwas geschlafen. Wichtig ist natürlich auch direkt ordentlich zu kühlen. Schmerzen hatte ich zu keinem Zeitpunkt. Am ersten Tag habe ich noch etwas mit Nachblutungen zu tun, was aber jetzt auch nicht übermäßig schlimm war.

Am nächsten Tag bin ich dann ganz normal aufgestanden und fühlte mich wieder fit. Ich habe weiter gekühlt und mich noch etwas geschont. Gegessen habe ich Suppe und Apfelmus. Am dritten Tag war ich dann wieder ganz normal auf den Beinen und habe auch wieder alles normal gegessen. Am vierten Tag habe ich dann auch keine Schmerztabletten mehr genommen und die Sache war gegessen.

Schwellungen hatte ich während der ganzen Zeit auch keine. Hierzu vielleicht ein Tipp: Ich habe meine Wangen direkt nach der OP bis zum 3. Tag mit Arnika-Schmerzsalbe eingerieben. Die wirkt abschwellend. Vielleicht ist es deshalb nicht angeschwollen. Außerdem habe ich 3x täglich 5 Arnikakügelchen genommen.

Fazit zur OP ist wirklich absolut positiv, viel viel leichter als ich es mir je vorgestellt hätte. Ich hatte vorher die kuriosesten Ängste, aber es hat sich wirklich keine davon bewahrheitet. Ich denke trotzdem, dass sowas immer individuell ist und bei jedem anders verlaufen kann. Der eine hat Glück und der andere halt eher nicht.



Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.