Monika, 21: Alles halb so schlimm | Weisheitszahn-OP.de

Monika, 21: Alles halb so schlimm

Monika, 21: Alles halb so schlimm

Nachdem ich mich hier ein bisschen verrückt machen lies, ging es gestern (04.01.13) mit riesen Angst zum Kieferchirurgen. Auf Rat des Arztes ließ ich gleich alle vier Weisheitszähne entfernen allerdings im Dämmerschlaf.

Nach nur 10 Minuten im Wartezimmer ging es auch schon los, mann hatte ich Angst. Zuerst musste ich mit einer rötlichen Lösung den Mund durchspülen, dann in weiße Crocs umsteigen und bekamm noch ein Haarnetz auf und los ging es auf den Stuhl.

Dann kam auch schon der Arzt, der mich erst einmal beruhigte. Als erstes suchte er noch einen Zugang bei meinen zierlichen Venchen gar nicht so einfach, nach 5 Fehlversuchen (man muss sagen es tat gar nicht so weh, dafür das er viermal vorne am Handrücken einstach) wurde eine passende Vene gefunden. Nach kurzer Zeit wurde ich müde und naja mehr weiß ich auch nicht von der Behandlung. Da ich auch ein Schmerzmittel gespritzt bekam spürte ich auch gar keinen Schmerz als ich wach war, eine Stunde musst ich noch in der Praxis bleiben dass ich auch sicher wieder fitt bin.

Zu Hause ging es auch, nahm auch gleich eine Schmerztablette (IBU 600) kühlte schön fleißig und ja dachte dass alles viel schlimmer ist, heute sind auch nur die Backen leicht geschwollen und dieser Zahnarzt- Blutgeschmack ist noch da. Morgen gehts nochmal zur Kontrolle und dann denk ich is das Gröbste überstanden =). Bei so nem tollen Arzt würd ich jeder Zeit wieder alle vier auf einen Streich rausmachen lassen, Abends hat er sogar noch angerufen und sich erkundigt wie es mir geht. Also habt nicht soviel Panik davor, es gibts wesentlich schlimmere Eingriffe =).

Achja und die Zähne bekam ich auch mit (Foto)

Weisheitszähne_Monika_21



Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.