Christina, 23: immer der Kreislauf | Weisheitszahn-OP.de

Christina, 23: immer der Kreislauf

Christina, 23: immer der Kreislauf

Um gleich mit der Türe ins Haus zu fallen; bei mir wurde eine Angststörung
diagnostiziert. Bei meiner OP ging es nur um einen WZ oben links, daher kein
Krankenhaus und keine Vollnarkose oder Dämmerschlaf.

Nun, ich hatte Panik wie verrückt. Mein Zahnarzt hat mir zuerst das Zahnfleisch
mit einem Gel betäubt weil ich Angst vor der Spritze hatte, darauf hin war die
überhaupt kein Problem. Den Zahn dann rausnehmen war leicht unangenehm aber
überhaupt nicht schlimm und kein bisschen schmerzhaft. War nach 2 Minuten
fertig.

Ich hatte nur riesige Probleme mit dem Kreislauf, wurde bewusstlos als alles
vorbei war und konnte 2 Stunden (!) nicht aufstehen. Natürlich ging ich direkt
davon aus dass die nächsten Tage der HORROR werden. Als ich nach Hause kam habe
ich erstmal eine Stunde geschlafen, und dann konnte ich feststellen das ich weder
Schmerzen noch Blutungen habe. Ich bin nicht geschwollen und kann auch normal
Essen und Trinken.

Am selben Abend habe ich noch 2 Zigaretten geraucht, danach sofort den Mund
ausgespült und mir gehts nachwievor super.

Ich habe mir völlig umsonst Sorgen gemacht, wünsche euch allen ähnliche
Erfahrungen und viel Glück 🙂



Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.