Darf ich in den Tagen nach der Weisheitszahn-OP Milchprodukte zu mir nehmen?

Darf ich in den Tagen nach der Weisheitszahn-OP Milchprodukte zu mir nehmen?

Dies ist ein sehr umstrittenes Thema. Einige Zahnärzte und Kieferchirurgen empfehlen, in den ersten Tagen nach der Operation generell auf Milchprodukte zu verzichten. Andere halten sie für ungefährlich, so lange keine Antibiotika oder sonstigen Medikamente eingenommen werden, deren Wirkung beeinträchtigt werden könnte.

Unsere Empfehlung (falls der behandelnde Arzt nichts anderes verschreibt): An den ersten zwei Tagen nach der Entfernung auf das Trinken von Milch verzichten. Nahrungsmittel, in denen Milch nur als Nebenbestandteil enthalten ist (z.B. Pudding), sind unbedenklich.

Falls ab dem dritten Tag Milch getrunken wird, kann die Wunde danach vorsichtig gespült werden, um Ablagerungen zu vermeiden. Werden allerdings Antibiotika eingenommen, bitte komplett auf Milchprodukte verzichten. Bei sonstigen Medikamenten immer den Beipackzettel lesen.



11 Kommentare zu Darf ich in den Tagen nach der Weisheitszahn-OP Milchprodukte zu mir nehmen?

  1. india

    Was ist wenn man nach der OP trotz Antibiotika Milchprodukte zu sich nimmt weil mann nicht wusste das mann das nicht essen darf?

  2. Juliania

    Bei der Kombination Milchprodukte und Antibiotika geht es doch nicht um den Zahn, sondern darum, dass sich durch die Einnahme von Milchprodukten antibiotikaresitente Bakterien ebtwickeln können!!! Wenn diese Website tatsächlich so professionell wäre, sollte das eigentlich die erste Antwort sein!

    • weisheitszahn-op.de admin

      Hallo Juliana,

      du hast Recht, es wurde übersehen, dass hier zeitgleich Antibiotika eingenommen wurden, deren Wirkung durch Milchprodukte in einigen Fällen aufgehoben werden kann. Du kannst davon ausgehen, dass sämtliche Antworten von fachkundiger bzw. ärztlicher Seite stammen. Falls sich trotz sorgfältiger Arbeit an dieser Seite einmal ein Fehler einschleicht, werden wir diesen nach Möglichkeit korrigieren bzw. entfernen. Daher haben wir auch unsere obige Antwort an india gelöscht.

      (Diese lautete: „Wahrscheinlich passiert gar nichts, also keine Panik! Bei den typischen Anzeichen einer Entzündung (siehe http://www.weisheitszahn-op.de/faq/woran-merke-ich-dass-sich-die-wunde-nach-der-weisheitszahn-op-entzuendet-hat) gilt natürlich generell, dass schnellstmöglich der Arzt aufgesucht werden sollte.“)

  3. jac

    mein zahnarzt hat audrücklich darauf hingewiesen, keine milchprodukte mit bakterienkulturen zu mir zu nehmen – wie z.b. joghurt. die milchsäurebakterien könnten die wundheilung stören…

  4. Merle

    Ich wurde gestern operiert und habe danach vom Arzt Antibiotikum (Amoxi 1000) verschrieben bekommen. In den Gebrauchsanweisungen steht nix davon, dass ich auf Milch verzichten soll auch der Arzt hat nichts gesagt. Sollte ich trotzdem auf Milchprodukte verzichten?

  5. Ernest

    Darf man nach op Kornflex essen ?

    • aly

      nein,die sollte man nie essen, die sind giftig. Cornflakes sind ok, aber nur ohne Milch, stattdessen kannst du Wasser oder Cola nehmen.

  6. FelixS

    Das oben geschriebene ist pauschal falsch! Es kommt natürlich auf dem Wirkstoff am. Antibiotika sind nicht gleich Antibiotika. Milch-Genuss ist nämlich bei der Amoxicillin-Einnahme im Gegensatz zu anderen Antibiotika (Tetrazykline und Fluorchinolone) problemlos möglich!

    Zudem sollte man auf alles bröselige (zb Cornflakes und Vollkornprodukte allg.) verzichten!

    LG ein Medizinstudent

  7. Selina

    Mir wurde gestern 1 Weisheitszahn entfernt und mein Zahnarzt meinte auch das ich die ersten Tage auf Milchprodukte verzichten soll. Antibiotika muss ich zum Glück nicht einnehmen. Meine Frage ist: Kann ich also z.B. Kartoffelpüree ohne bedenken essen? Da dort ja auch Milch enthalten ist.
    LG

  8. Andrea

    Hallo,
    Mir wurden am Freitag alle vier weisheitszähne entfernt ich hab bis jetzt keine milchprodukte zu mir genommen aber heute gab es Waffeln bei uns und ich konnte nicht widerstehen weil ich keinen brei mehr sehen kann ich konnte eh nicht viel essen war nicht mal ne halbe aber jetzt hinterher hab ich ein schlechtes Gewissen erstens es ist ja bröselig ( allerdings hab ich auch nurganz winzige Bröckchen essen können) und zweitens da ist ja Milch drin ist das sehr schlimm oder ist mein schlechtes Gewissen unbegründet

  9. Lisa

    Ich habe unter Vollnarkose 3 Weisheitszähne gerissen bekommen (gestern). Mir wurden auch Milchprodukte verboten. Jedoch würde ich gerne wissen, ob dies auf Grund des Kalziumgehaltes ( Kalzium vermindert ja die Wirkung von Antibiotika ) oder der Milchsäurebakterien ( die die wunde angreifen) ist? Wäre es der zweite Grund.. könnte ich somit Seidentofu eis essen oder?

    Danke!

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.