Die Spritzen tun weh, oder?

Die Spritzen tun weh, oder?

Heutzutage tun die Spritzen meist nicht mehr weh. Vor allem, weil dünnere Nadeln benutzt werden als früher. Im Gaumenbereich kann der Einstich aber manchmal trotzdem etwas unangenehm werden.

Viele Zahnärzte benutzen daher ein Gel, das die Einstichstelle oberflächlich betäubt (manche verlangen hierfür ein paar Euro zusätzlich, die nicht von der Kasse übernommen werden).

Ob Schmerzen beim Spritzen entstehen, hängt auch ein wenig von der Feinfühligkeit des Arztes ab …



45 Kommentare zu Die Spritzen tun weh, oder?

  1. elena

    habe heute vier weißheitszähne rausbekommen. alles halb so schlimm.
    aber ich muss sagen, die spritzen waren ungefähr das schmerzhafteste an der gesamten geschichte, falls das ein trost ist… aber dank derer wirkung hab ich während dem eingriff keine schmerzen gehabt – es lohnt sich also 🙂

  2. Mimi

    Da kann ich ihm Recht geben, die Spritzen waren das am Schlimmste an der Operation.
    Aber Gott sei dank gibt es solches Mittel um die Operation durch zustehen.

  3. Veronika

    Das stimmt! Die Spritze in den Gaumen war eklig und die in die Backen auch nicht gerade angenehm. Danach habe ich aber keine Schmerzen mehr gehabt:)

  4. Juli

    Die Spritzen gehen eigentlich. Ich habe gestern 3 Weisheitszähne gezogen bekommen. Der Arzt hat um den Zahn herum beteubt und zwei Spritzen in den Gaumen gesetzt. Die Spritzen in den Gaumen waren nicht gerade angenehm, aber aushaltbar. Während der OP habe ich überhaupt nichts gespürt und das ganze hat nur 25 Minuten gedauert, welche eigendlich viel schneller rumgehen als man denkt. Danach habe ich gestern, während die Spritze noch etwas gewirkt hat, eine Schmerztablette genommen, da die Schmerzen nach der beteubung sehr unangenehm sind. Was ebenfalls sehr nervig ist, dass es bei jedem Schlucken extrem schmerzhaft ist, nicht an der Wunde sondern hinten am Rachen. Mit Essen ist am ersten Tag fast gar nichts nur evtl. Suppe ohne etwas festem darin. Heute am zweiten Tag geht es mir schon etwas besser. Ich habe heute Morgen einen Kamillentee getrunken und kann jetzt auch etwas besser schlucken. Schmerztabletten brauche ich heute vermutlich auch keine mehr.

  5. Tanja

    Ich fand die Spritzen das Schlimmste an der OP,
    hab 2 unten und eine in den Gaumen bekommen (bei 2 gezogenen Zähnen)
    oben wurde später nochmal nachgespritzt.
    Halt ziemlich unangenem, aber danach hab ich nichtsmehr
    gespürt, die wirken praktisch sofort 🙂

  6. yonca

    Na toll-.- ich hab jetzt schon angst-.-

  7. Kelly

    Hallo 🙂
    Ich kann euch mut machen, habe alle 4 auf einmal herausbekommen und hatte auch ein mulmiges gefühl wegen den Spritzen…

    Ich habe die Spritzen nicht gemerkt. Absolut gar nicht! Kein „pieken“ und auch kein unangenehmes Gefühl. Und vorher war nichts betäubt. Ich weiß nicht wie aber meine ZA hat das wirklich top gemacht 🙂

  8. Sternchen

    Die Spritzen tun nicht weh! Es piekt zwar, aber Schmerzen sind was anderes. Die unangenehmste Spritze war die in den Gaumen. Richtig weh getan hat die aber auch nicht. Also: keine Angst!

  9. Bella

    Ich hatte auch höllische Angst vor den Spritzen, der Op und den Tagen danach!
    Es war das Gegenteil! Die Spritzen waren halb so schlimm ( außer der Spritzer in den Gaumen),
    Bei der Op hat man nichts weiter gemerkt. Danach ist es unangenehm mit der Betäubung überall.
    Aber mit schmerztabletten ist das ganze Super auszuhalten.
    Das einzig doofe bei mir, das meine Wangen extrem geschwollen sind.
    Mittlerweile ist 1 Woche rum, und es kehrt wieder Normalität ein.
    Ich bin froh wenn die Fäden morgen rauskomm, das ist das einzige was mich extrem stört. Überall drückt es. Ich bin.aufjedenfall froh das ich gleich 4 statt 2 entfernen lassen habe, so hab ich das ganze nicht doppelt. 😉 Also habt keine Angst, das ganze hört sich schlimmer an, als es ist.

  10. Bella

    Und ich hab gehört:

    Man soll 1 Woche vor dem Eingriff Tabletten mit Ananasenzym einnehmen. Gibts in der Apotheke.
    Verhindert das starke Anschwellen komplett.

  11. Fräulein S.

    Also ich hab heute alle 4 rausbekommen und die Spritzen waren (vom Schmerz her) das Schlimmste an der etwas aufwändigeren Op, danach hat mans schon fast geschafft ;D Aber wirklich schlimm war das auch nicht, nicht schlimmer als eine ganz normale Betäubungsspritze wenn man sich ne Füllung beim ZA machen lässt. Wirklich nur halb so wild 🙂

  12. Christoph

    Ich habe durch die Spritzen einen Würgereiz bekommen und hätte mich fast übergeben vor Aufregung. 😀

  13. Markus

    Ich hab heute morgen alle 4 Weisheitszähne raus bekommen. Bekam am Anfang 6 Spritzen. Sie sind ganz leicht unangenehm, tun aber überhaupt nicht weh und kaum angefangen ists schon vorbei. Man braucht absolut keine Angst zu haben, ich selber bin gar kein Freund von Spritzen und verkrampfe mich immer sehr stark. Bin aber mit der Einstellung gegeange, dass es schon nicht schmill werden wird und so war es dann auch, all meine Aufregung war um sonst. 🙂

  14. Nils

    Huhu, gestern wars bei mir soweit, alle 4. Und das Schlimmste war die Spritze 😀 Nicht die Stiche, höchstens die in den Gaumen. Aber diese Spritze….
    Gefühlt einen halben Meter lang, aus Metall, so ein Museumsstück halt. Wusste gar ned, dass es sowas noch gibt.
    Aber egal, das unangenehmste ist die Fresserei. Nur so einen dämlichen Suppen- und Breifraß. Wie ich mich auf die erste „richtige“ Mahlzeit freue, mit kaubarem und viiieel Fleisch……

  15. Lena

    Hey! 🙂

    Bei mir waren die Spritzen das Schlimmste und das Harmloseste zugleich an der ganzen OP. Ich muss aber dazu sagen, dass ich keine in den Gaumen bekommen habe.
    Es war ein leichter pieks, den man kaum gespürt hat und dann ein leichter Druck, halb so wild. Das dann 3 mal auf die eine und 2 mal auf die andere Seite (bzw. 3 mal, da man bei mir kurz nachbetäuben musste, da ich etwas gespürt habe – es war aber kein Schmerz!).
    Ich rate euch, wenn ihr etwas spürt, es sofort zu sagen, denn sonst wird es schlimmer und es kommen Schmerzen dazu.
    Aber habt keine Angst und vorallem nicht vor den Spritzen! 🙂

  16. Simone

    Bei mir haben die Spritzen überhaupt nicht wehgetan. Ich hab um eine „Betäubung“ der Einstichstelle gebeten. Die Assistentin hat dann Eisspray auf einen Tupfer gesprüht und die Einstichstellen damit betäubt (klingt brutal, ich habe NULL gemerkt!). Was unangenehm war, war die Menge an Anästhetikum, welche in die ersten Stelle injiziert wurde. Das war ein dumpfes Druckgefühl. Dadurch, dass der Arzt aber die ganze Zeit mit mir geredet hat und gesagt hat, was er macht und wenn es etwas unangenehmer werden könnte, war es für mich halb so tragisch. War ja vorgewarnt. 😉

  17. Matthias

    Die Spritzen tun zwar nicht weh aber ich habe mich etwas übergeben, nach der Spritze im Gaumen.
    Ich empfehle ne halbe Stunde vor der OP nichts mehr zu essen weil ich denke das es daran lag…

  18. nicole

    Mir wurden heute meine 4 weisheitszähne entfernt die spritzen waren mit abstand das schlimmste aber auszuhalten

  19. Elanya

    Also ich finde die Spritzen komplett in Ordnung ich habe einen kleinen Pieks und dann nichts mehr gespürt die im Gaumen war ein wenig unangenehm aber eher weil es ein leichter Druck war. Ich denke mal es kommt immer drauf an wie der Arzt es macht, ich mein manche könnens, manche nicht. Ist genauso wie beim Blut abnehmen manche zerstechen mich und andere da habe ich gar nichts von. Das schlimmste für mich ist immer alles nach der OP, danach fühl ich mich einfach richtig kotzig und den Tag danach fühl ich mich zwar besser aber die Schwellung tut etwas weh und nervt. Da würde ich lieber mein Lebenlang die Spritzen bekommen als die Tage danach zu erleben^^

  20. JB02

    Hallo zusammen
    mir werden am Montag alle 4 Weissheitszähne gezogen…nur leider hab ich furchtbar Angst vor Spritzen auch wenn ich schon 17 bin. Besonders ist mir aufgefallen das viele geschrieben haben sie hätten eine Spritze in den Gaumen bekommen. Hab so Angst irgendwie. Kann mir jemand Mut machen

    • Shana

      Ich bekomme in 2 Wochen auch alle 4 Weisheitszähne gezogen. Ich kann dir leiden nicht helfen, da ich selbst extrem Schiss vor der OP hab.
      Aber mittlerweile hast du es ja schon hinter dir. 🙂

  21. Yvi

    Hallo,

    habe heute früh auf der linken Seite oben und unten die Weisheitszähne rausbekommen. Der obere war kein Problem, wurde nur gezogen. Der untere Zahn war dafür umso schwieriger. Der war nicht richtig rausgekommen. Zahnfleisch musste geschnitten werden und der Zahn mehrmals zerkleinert. Das war ein Akt-eine Drückerei und Ruckelei, war ziemlich unangenehm.
    Die Spritzen habe ich gar nicht gemerkt, nur die im Gaumen ein bisschen.
    Was mich stört ist der ekelhafte Geschmack im Mund von der Drainage und es blutet noch immer etwas (glaube aus dem oberen, der nicht vernäht wurde). Ich kühle ohne Ende gegen die heftige Schwellung an und ruhe viel.

    Muss dazu sagen, dass ich eigentlich 2erlei Antidepressiva nehme und eins davon vor der OP absetzen musste, wegen erhöhter Blutungsneigung. Erst wenn die Wunden nicht mehr bluten, darf ich das Medikament wieder nehmen.

    Morgen kommt auch die Drainage raus! Der Geschmack ist furchtbar!

  22. Jörg.K

    habe 4 Backenzähne raus bekommen,die Spritzen taten sehr weh .Habe beim ziehen auch noch was gespürt.Die Zähne waren endzündet.Habe nach 2 Tagen immer noch Scgmerzen,und alles ist geschwollen.

  23. Alina

    Habe heute um 10 Uhr alle 4 Weisheitszähne rausbekommen.
    Die Spritzen taten nicht weh. Ein leichter Druck, wegen der Injektion, aber das war’s auch. Auch die Spritze in den Gaumen war kaum nennenswert. Danach habe ich nichts mehr gespürt.
    Nun liege ich im Bett mit 2 Kühlkissen, welche in einem Schal um meinen Kopf gebunden sind.
    Mir geht es gut, nur ist diese Taubheit meiner unteren Lippe und Zunge irgendwie eklig 😀
    Sonst ist alles top

  24. Miriam Karsch

    Mir wurde bisher 1 weißheitzahn entfernt die spritze fand ich am schlimmsten das andere ging alles.

  25. ju

    Hab heute morgen alle 4 herausbekommen. Die Spritzen taten eigentlich gar nicht weh, außet die eine in den gaumen war ziemlich unangenehm. Viel schlimmer aber empfand ich die Geräusche des Bohrers.

  26. Noel

    Mir mussten einmal 4 Milchzähne gezogen werden die zu fest saßen, war dafür beim Kieferchirurgen.

    Seitdem habe ich höllische Angst vor Spritzen, ich habe 22 Spritzen (bzw. Einstiche) gekriegt.
    5 für jeden Zahn und 2 in den Gaumen nochmal weil es nachgelassen hatte.

    Waren also 4-6 in den Gaumen allein. Das waren höllische Schmerzen. Von der Operation selber hab ich nichts mitgekriegt, die Zähne mussten rausgebrochen werden.

    Aber angenehm war was anderes. Ist jetzt 3 Jahre her.

  27. Imelda

    Liebe Weisheitszahn Geplagte,

    Ich möchte Euch an dieser Stelle die Angst nehmen, und Mut machen. Das setzten der Spritzen tut i.d.R. nicht weh, da viele Ärzte mit sehr feinen Nadeln arbeiten. Hinzu kommt, dass das Betäubungsmittel vom ersten Tropfen an seine Wirkung entfaltet, sodass die unmittelbare Einstichstelle kaum zu spüren sein wird. Allerdings kann es (besonders in der Gaumen Region) zu einem unangenehmen Druck Gefühl kommen,während das Mittel injiziert wird. Viele Empfinden das als Schmerzhaft. Hier hilft es (um Druck und Anspannung abzubauen) die Fuszehen beim Reinpiksen der Nadel erst anzuziehen, und während des injizierens in die Entgegengesetzte Richtung, weg vom Körper zu strecken. Das klingt merkwürdig, baut aber Anspannung ab, da der Fokus für den Moment der Angst auf die Füße verlagert wird.

  28. anonymous

    Es tuttt soooo wehhhh :'( und ihr alle mit eurem „es tut nicht so weh kommi“ bei mir schmerzt es höllisch

  29. Ola

    Also ich habe insgesamt 8 Stiche bekommen (für insgesamt 4 Weisheitszähne) und die einen haben etwas mehr, die andern etwas weniger gepickst. Aber so richtig weh tun kann man es kaum nennen. Ist halt ein pickser, mehr nicht.

  30. Tobi

    Gestern früh alle 4 Zähne rausbekommen, die Spritzen waren sehr unangenehm insgesamt 8 Stiche.
    Nach merkt man garnichts, außer einige weniger schöne Geräusche.
    Mein Arzt hat 50min gebraucht, die unteren lagen sehr bescheiden.
    Die Betäubung hielt sehr lange an knapp 5 Stunden bis wieder alles komplett okay war.

  31. Marku Turbo

    Habe heute Morgen meine letzten Weissheitszaehne gezogen bekommen. Beim Spritze ansetzen in den Gaumen war es muehsam, aber waehrend der OP spuehrte ich nichts.

  32. anne

    Hab gestern einen weisheitszahn rausbekommen… Normalerweise hab ich nichts gegen Spritzen, auch nicht im Mund.. aber bei diesem Chirurgen hat das so weh getan… Ich hab auch das Gefühl das meine Wange wegen der spritze total lilafarbend ist.. ich glaub der hat voll in den Knochen gespritzt oder so.. ansonsten bis auf das einwirken der Betäubung (10min) , hat es nur ungefähr 3 min gedauert… Ich glaub der war echt nicht so feinfühlig.. jetzt hab ich ne richtig dicke lila Wange und sehe aus wie ein hamster… Ich hoffe das ist bald vorbei

  33. Jonas

    Bekomme meine in ner halben Stunde raus (also 2)
    Danach kommt mein feedback zu den spritzen! 😀

  34. Jonas

    Soooo bin jetzt von der OP daheim:) spitzen tuen 0 weh. Wennschon drücken sie ein wenig. Also macht euch keine sorgen das ganze ist total locker!

  35. Jonas

    Soooo bin jetzt von der OP daheim:) spitzen tuen 0 weh. Wennschon drücken sie ein wenig. Also macht euch keine sorgen das ganze ist total locker!

  36. Alex

    Mir wurden gestern die drei verbliebenen WHZ entfernt und die Spritzen in den Unterkiefernerv waren dabei wohl das unangenehmste. Ich bin zugegebenermaßen ziemlich wehleidig, was Schmerzen betrifft, aber da der Arzt wunderbar alles kommentiert hatte, was er tat, war es dann nur halb so schlimm.

  37. Patrizia

    Also ich wundere mich, dass so viele schreiben die Spritzen täten nicht weh… Ich bin sonst null wehleidig, aber das war wirklich der Horror! Mir wurden links beide Zähne gezogen und die Ärztin hat etwa 5-6x eingestochen. Dabei habe ich ein knirschen gehört und es tat so weh, als ob sie mir die zerbrochene Ampulle direkt ohne Nadel reinrammen würde.. Mir sind die Tränen über die Wangen gelaufen! Die restliche OP und die schmerzen und Schwellungen danach sind ein klacks dagegen…

  38. Steffi

    Hallo,ich hatte am Freitag eine Weißheitszahn OP links unten. Spritzen merkt man schon vor allem im Gaumen , das stimmt, aber auszuhalten. Viel schlimmer sind die Schmerzen danach aber wie gelesen bei jedem unterschiedlich. Ich hatte schon vor Jahren beide oben raus bekommen und bin sogar nächsten Tag ( körperlich schwere Arbeit ) arbeiten gegangen. Diesmal habe ich zum Glück den Termin( Arbeitgeber freundlich) auf den Freitag verlegt damit ich Montag wieder fit bin . Ich werde sehn ob es morgen endlich ohne Schmerzmittel geht. Viel Glück

  39. Die Spritzen haben eigentlich gar nicht weh getan. Sie haben ein wenig gedrückt aber das wars dann auch schon. Die Schmerzen kamen erst als ich zuhause war und die Betäubung nachließ. Ich musste dann auch die Tabletten nehmen die mir der Chirurg verschrieben hatte, diese haben auch schnell geholfen und ich konnte in Ruhe schlafen.

  40. Angeliqua24

    Ich habe heute auch alle 4 Zähne herausbekommen und die Spritzen taten schon sehr weh. Habe mir kürzlich das Ohr piercen lassen und das war weniger schmerzhaft… Auch währen der Op war alles sehr unangenehm, wenn der Zahnarzt soviel Druck ausübt, dass man Angst hat, dass der Kiefer bricht… Naja, nun ist’s vorbei und ich hoffe auf schnelle Genesung!

  41. Taty

    Hab mir Tage vor der op alles hier durchgelesen war also auf alles gefasst . Habe gestern Frühs dann 3 Weisheitszähne entfernt bekommen. Ich muss sagen die gesagten spritzen die so weh tun sollten taten null weh nix mur ein Mini schmerzloser pix, da war ich sehr erleichtert. Es wurde etwas gewartet. Danach wurde nochmal gespritzt das spürte ich wegen der Beteugung auch gar nicht mehr. Ich war nach ein paar Minuten fertig was mich richtig wunderte. Hatte keine Schmerzen mir war nur mulmig schwumrig & schwindelig wie besoffen bis zum Abend hin. Danach sofort Antibiotika & Schmerzmittel genommen & gekühlt gekühlt gekühlt. Kann mein Mund jetzt entlich viel weiter öffnen das ich davor ja wegen der enzündündung & dem ganzen Eiter der sich schon angesammelt hat nicht konnte. Bin froh es beim chirugen machen lassen zu machen der Zahnarzt wusste bescheid mit mit der schlimmen Entzündung & wollte mich drotz alledem erst 1 Woche später auch noch frühestens an einem Freitag Nachmittag operieren der wollte mir auch komplett alle 4 ziehen wobei der andere ruhig drinn bleiben kann da mir ein Backenzahn seit längerer Zeit mal entfernt wurde uns Platz für den war . Ach & beim Zahnarzt musste ich hohe Kosten selber tragen wegen den instrumenten & allem. Es hies sie werde schneiden & lange würde es dauern. Doch hier beim chirugen ich bin so dankbar lief alles flot & schmerzfrei + alles kostenfrei! Ein dickes lob. 🙂

  42. Eyngii

    Hallo,

    ich habe heute meine Weisheitszähne rausbekommen das war auch mehr so ein spontanse ding. War bei meinem Zahnarzt er überwies mich an den Kieferchirugen und der Termin wurde vereinbart. Zwar hatte ich einpaar Tage zeit um mich vorzubereiten hatte trotzdem so des Gefühl von spontanität. Ich habe 4Zähne aufeinmal rausbekommen wollte das auch so weil ich nicht nochmal schnerzen ertragen wollte 1x schlimmer und gut ist es. Habe 2 Tabletten nehmen müssen damit es nachher nicht so anschwillt. Die Spritzen am Gaumen eindeutig am unangenehmsten aber es geht, habe zu jeder Spritze so eine Art Borbeteubung bekommen insgesamt 8 spritzen, versucht euch knapp für 5-10sek abzulenken indem ihr kurz mit dem arzt redet bzw ihm einfach zuhört und dann ist man schon fertig. Mein Mund und Gesicht fingen an Taub zu werden definitiv ein Gefühl das ich nicht liebe, hatte das Gefühl als würde ich meine Zunge verschlucken. Die Zahnentfernung ansich hat nichtmal 10min gedauert und alle 4 waren draußen aber muss sagen, er war da bisschen aggressiv hat sich angefühlt als würde mir der Kiefer ausgerenkt werden. Der Druck war ekelhaft und ich hatte trotz Betäubung leichte schmerzen die man aber aushalten kann👍🏾 Dann noch der ganze andere Kram und jetzt sitze ich zuhause und Kühle, die Betäubung hat nachgelassen und es tut definitiv weh!!! Aber es geht vorrüber und dann nie wieder lästige Probleme mit diesen Zähnchen 🙌🏾

  43. Laureen Wiebke

    Hallo, morgen Mittag bekomme ich das 2. Mal meine whz gezogen. Vor den Osterferien war meine linke Seite dran, morgen meine Rechte. Ehrlich gesagt habe ich ein wenig Angst vor dem ganzen Trara, obwohl ich das ganze schon mal mitgemacht habe. (Beim ersten mal hatte ich aber kaum schmerzen, sehr komisch) Heute abend vor der OP habe ich ein ganz mulmiges Gefühl… Tipps die die Spritzen aufjedenfall erträglicher machen, sind kältespray und die Hand von jemanden feste zu drücken beim einführen der spritze. Außerdem ist dieses ganz unangenehme Gefühl, nichts im Mund zu spüren und während der OP das Gefühl der Kiefer bricht… aufjedenfall augen zu und musik an.

  44. Nele

    Ich habe auch gestern alle vier Weisheitszähne aus dem Kiefer rausoperiert bekommen. Meine größte Angst waren die ganzen Spritzen, da vorher noch nie eine Spritze meine Haut berührt hat. Man hört ja immer nur, dass die Betäubungsspritzen so eklig und schmerzvoll sind, besonders die Gaumenspritze. Aber ich habe die Spritzen wirklich null gemerkt, kein Schmerz, kein unangenehmes Gefühl. Man was war ich erleichtert… Hab nach der Einwirkzeit noch eine Beruhigungsspritze in die Vene bekommen, den Einstich habe ich auch hier nicht gemerkt, das Einzig komische war, als das Sedativum injiziert wurde, weil ich das gemerkt habe, wie es durch die Vene fließt.
    Also ich war wirklich begeistert, wie schmerzlos die ganzen Spritzen waren, und ich habe locker 12 auf einmal bekommen 🙂

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.