Warum kann ich den Mund kaum noch öffnen?

Warum kann ich den Mund kaum noch öffnen?

Wegen der Schwellung des Gewebes an der Wunde. Diese „Kieferklemme“ kann deutlich länger als eine Woche anhalten, das ist (leider) vollkommen normal.

Foto: Irina Bg/shutterstock.com



21 Kommentare zu Warum kann ich den Mund kaum noch öffnen?

  1. Jake

    Ich kann den Mund NUR offen halten. Ich bekomme ihn gar nicht zu… also meine Zähne können sich gar nicht berühren.
    Die Wunden liegen nämlich auf meinen hintersten Backenzähnen und somit würde ich da immer draufbeißen. Ich habe versucht die wunden von den Backenzähnen runter zu schieben. Dies hat auch geklappt ist dann aber sofort wieder auf den Backenzahn gerutscht… sollte ich nochmal damit zu dem Chiro. oder kann ich warten bis mir am montag die Fäden gezogen werden?

  2. Jonny

    Hallo, ich kann auch meinen Mund nicht öffnen vielleicht 1cm breit öffnen, Kauen geht bei mir garnicht, da ich meine Backenzähne nicht zusammen beißen kann, mein unter Kiefer ist auch stark nach links verrutsch, woran kann das liegen? Bei mit werden auch bald du WZ gezogen, habe seit einer Woche unten links eine entzünden, seit dem Nehme ich Antibiotikum.

  3. maus

    Wenn die Fäden raus sind, kann man dann den Mund wieder ganz öffnen so wie vor der Weisheitszahn OP?

    • weisheitszahn-op.de admin

      Hallo maus, die eingeschränkte Mundöffnung hängt mit der Schwellung des Gewebes zusammen, nicht mit den Fäden. Sobald die Schwellung abgeklungen ist, wirst du auch den Mund wieder so wie vor der Weisheitszahn-Entfernung öffnen können.

  4. maus

    Ach so, ich nehme an, das die Schwellung nach 4 Tagen noch da ist, auch wenn man von außen, an der Backe nichts sieht..?
    aaaaah hoffe das ist bald vorbei. Macht mich momentan ziemlich wahnsinnig.

  5. kleines

    Hey ich hab am montag meinen weissheitszahn unten links ziehen müssen… 1 habe immer noch starche schmerzen was kann ich nehmen oder machen 2 ist das schlimm,wenns mir die fäden gerissen hat und die wunde offen ist….

  6. Sonne

    Hallo! Ich bekomme meinen Mund auch gar nicht gut auf. Muss ich dagegen irgendetwas machen,zum Beispiel meinen Kiefer ‚trainieren‘ um eine dauerhafte ‚Kieferklemme‘ zu vermeiden oder geht das ganze ganz von alleine? Wie lang dauert das ganze durchschnittlich?

  7. jenny

    Hallo,also ich hab Freitag rechts sowohl oben als auch unten die wz rausbekommen, hatte durch die hitze am wochenende ziemliche schwierigkeiten und auch schmerzen – mittlerweile (heute is dienstag) is die schwellung soweit abgeklungen, die schmerzen sind dank den ibu auch wirklich auszuhalten bzw eigentlich fast weg- aber gestern war ich nochmal beimChirurgen – der musste die wunde unten nochmal säubern und die naht nochmal richtig verschließen. . Wegen der kieferklemme meinte er zu mir ich solle so oft wie möglich meinen mund so weit wie möglich öffnen und es sozusagen wieder trainieren meinen mumd normal zu öffnen-mittlerweile kann ich nen Teelöffel hochkant wieder zwischen den Zähnen durchbekommen,allerdings is es immernoch nich so ganz das wahre – num die frage,wie lange es wohl noch dauern wird und ob das miz dem trainieren überhaupt wirklich was bringt oder das ohnehin nacj4 tagen wieder funktionieren sollte? Liebe grüße

  8. Merle

    Hallo ich musste am Montag meine linken Weisheitszähne sowohl oben wie auch unten entfernen. Anfangs lief alles normal( vor etwa drei Monaten musste ich die rechten Weisheitszähne entfernen) jetzt ist Sonntag und ich kann seit Freitag morgen meinen Kiefer nur noch 1 cm weit öffnen. Wenn ich versuche den Mund zu öffnen blockiert sich der Kiefer und es tut höllisch weh. Was kann ich dagegen tun? Meine Mutter hat mir gesagt ich solle einen Esslöffel hochkannst zwischen die Zähne pressen. Das habe isch auch gemacht doch ich hielt die Schmerzen nicht aus. Morgen Montag muss ich zum zahnartzt zur nachkontrolle aber wie soll das gehen wenn ich meinen Mund ja gar nicht richtig öffnen kann!!???!? Ich habe auch versucht meinen Mund zu dehnen und wie ich in Netz gelesen habe mit warmem Wasser die Muskulatur entspannt aber alle Tricks und Tipps funktionieren schlichtwegs nicht !!! Ich bin verzelweifelt ich möchte nicht dass die Kieferklemme anhält!!!!! Kann mir jemand helfen!?????? Bitte
    Danke im voraus

    • peter

      Was geht da ab kannst so viel dehnen wie du willst das kommt einfsch auf die zeit an bis alles verheilt und die mama mit dem tipp Katastrophe keiner will es aber von heut auf morgen geht es nicht weg

  9. Lena

    Hallo! 😀

    Mir wurden am Freitag 2 Weisheitszähne unten rausoperiert und jetzt am 4. Tag kann ich meinen Mund wieder weiter öffnen. Aber mein größtes Problem ist, dass ich meine Zähne nicht mehr aufeiander legen kann, da die Schwellung sonst dazwischen kommt und das tut sehr weh…

  10. Katharina

    hallo! ich hatte letzten mittwoch (heute ist dienstag) meine weisheitszahnop (5 unter vollnarkose – 2 im unterkiefer, 3 im oberkiefer – wobei die im unterkiefer rausgefräst werden mussten) und bin immer noch ziemlich angeschwollen und bekomme den mund nicht wirklich auf. am montag werden die fäden gezogen. jetzt wäre meine frage: geht das überhaupt wenn ich meinen mund so wenig aufbekomme? :/

    • Sabrina

      Hallo 😀 ich habe am Mittwoch den 14.05.14 mir 3 meiner Weisheitszähne raus machen lassen. Der Unten Rechts lag schräg und gekippt zum Backenzahn. War eine ganz schön miese Angelegenheit. Der Zahnarzt musste den Zahn mehrfach trennen und brechen, da er relativ Robust war und schwer zu bekommen. Habe am Zweiten Tag eine Kiefersperre bekommen. Diese hält bis jetzt noch an.. 2 Tage nach der OP. ..Die beiden Oberen Zähne haben überhaupt eine Probleme bereitet ,worüber ich sehr froh bin =) .
      Wie lange hat man so ungefähr Probleme mit der Kiefersperre? ..ich möchte endlich wieder normal Essen :D.. Der Zahnarzt meinte ich soll immer fleißig Kieferbewegungen machen ..Auf Kaugummis kauen, damit der Kiefer nicht dauerhaft so bleibt..

  11. Sabrina

    Hallo 😀 ich habe am Mittwoch den 14.05.14 mir 3 meiner Weisheitszähne raus machen lassen. Der Unten Rechts lag schräg und gekippt zum Backenzahn. War eine ganz schön miese Angelegenheit. Der Zahnarzt musste den Zahn mehrfach trennen und brechen, da er relativ Robust war und schwer zu bekommen. Habe am Zweiten Tag eine Kiefersperre bekommen. Diese hält bis jetzt noch an.. 2 Tage nach der OP. ..Die beiden Oberen Zähne haben überhaupt eine Probleme bereitet ,worüber ich sehr froh bin =) .
    Wie lange hat man so ungefähr Probleme mit der Kiefersperre? ..ich möchte endlich wieder normal Essen :D.. Der Zahnarzt meinte ich soll immer fleißig Kieferbewegungen machen ..Auf Kaugummis kauen, damit der Kiefer nicht dauerhaft so bleibt..

  12. Merle

    Ich habe leider nach 5 Tagen immer noch eine Kieferklemme… weiter als 1cm geht bei mir auch nicht, das ist wirklich nervig, und ich bin mir auch nicht sicher, ob ich meinen Kiefer „trainieren“ sollte oder nicht… :/

  13. Sebastian

    Hatte jetzt 2 OP`s, jedes Mal wurden 2 Weisheitszähne unter Lokalbetäubung pro Seite gezogen. Bei beiden OP`s gab es keine Probleme mit den WZ oben sondern nur Probleme mit dem WZ unten.

    Bei der ersten OP rechts hatte ich eine Komplikation weil der WZ unten an einem Backenzahn drückte was echt heftig war da dieser mehrfach getrennt werden musste. Nach der OP hatte ich dann noch eine starke Nachblutung, aber ich konnte nach 7 Tagen den Mund schon sehr weit öffnen und hatte dann keine Probleme mehr.

    Bei meiner zweiten OP links gab es ebenfalls Probleme mit dem WZ unten, denn der lag sehr in der Nähe des Kiefers und sorgt auch da für Komplikationen, denn auch dieser musste mehrfach getrennt werden. Jetzt nach 7 Tagen bekomme ich den Mund nur knapp 1 cm auf, habe also eine „Kieferklemme“ und außerdem noch immer eine harte Schwellung im Unterkiefer/Zungenbereich, der nicht nur das Mund öffnen mit erschwert sondern auch Schluckbeschwerden verursacht. Des weiteren zieht sich der Schmerz auch noch hoch bis in das Ohr und meine Zunge kann ich auch kaum nach rechts bewegen.

    Wie lange kann bzw. muss ich denn noch mit der Schwellung rechnen bis diese abgeklungen ist und was kann ich gegen die Kieferklemme tun ??? Denn ich habe in anderen Foren etwas mit Muskelrelaxan und Wärmebehandlung mit Rotlicht gelesen.

  14. sabine

    hallo erstmal, ich kann mein kiefer auch nicht mehr als 1cm öffnen ich esse auch nurnoch suppe oder brei. meine op ist schon 3 tage her und ich habe immernoch höllische schmertzen ich dreh bald durch

  15. Franzi

    Hallo ich hab gestern meine 4 Weisheitszähne raus Operiert bekommen.
    Ich kann mein Mund kaum öffnen und kauen geht garnicht was kann man da den am besten essen? 🙁 Brot geht auch nicht 🙁

    • Clarissa

      Hallo Franzi,

      Also ich habe am 04.04. Meine Weisheitszähne raus bekommen auch alle 4 und ich esse zur zeit Baby Brei, Pudding oder brühe aber auch nur wenn die brühe Mund warm ist. Kartoffelpüree geht natürlich auch aber halt ohne Gewürze

      LG

  16. Jasmin

    Ich habe meinen linken unteren weisheitszahn am 02.09.16 rausbekommen. (Schieflage, knochenfräsung,etc) Durch meinen starken würgereiz bei der spritze für ne örtl. Betäubung wurde ich in nen dämmerschlaf „gebracht“. Am selben tag sowie bis montag habe ich nichts gegessen, weder brei noch sonstiges. Es ging einfach nicht. Jetzt (donnerstag 08.09.16) konnte ich lasagne essen und habe auch keine schmerzen mehr. Bei meinem freund war das widerum komplett anders. 3 weisheitszähne rausbekommen und konnte am nächsten tag alles essen … einfach blöd manchmal.. 😉

  17. Sebastian

    Hallo zusammen ich habe am Dienstag mein letzter wz gezogen Schwellung ist fast weg ausser die schluckbeschwerden.. Und mein Mund kann ich auch kaum öffnen.. Ich bin echt verzweifelt

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.