Wie entferne ich Nahrungsreste, die sich in der Wunde ablagern?

Wie entferne ich Nahrungsreste, die sich in der Wunde ablagern?

Falls Spülen nicht reicht, kann man mit einem (idealerweise flexiblen) Zahnstocher versuchen, die Essensreste ganz langsam und vorsichtig zu entfernen.



8 Kommentare zu Wie entferne ich Nahrungsreste, die sich in der Wunde ablagern?

  1. tina

    hallo!
    ich habe vor 10 tagen 38 entfernt bekommen. die fäden sind auch schon raus. jetzt habe ich dort, wo die fäden waren richtig tiefe löcher, in denen sich speisereste ablagern, die ich nicht mehr raus bekomme. die helferin meinte, ich solle spülen (außerdem dürfte ich eh noch nichts festes essen???), aber damit geht es nicht raus, was nun?

  2. parisienne

    Hallo!

    Habe vor einer Woche zwei Weisheitszähne gezogen bekommen und heute morgen wurden die Fäden gezogen. Komioscherweise konnte ich bisher kein “Loch“ finden. Wollte nach dem Mittagessen die Wunde mit einer kleinen Spritze (diese stumpfen Spritzen, die man mit Wasser füllen kann) spülen, konnte aber nichts finden, was ich spülen hätte können…

    Ist das normal? 😀 oder bin ich blind?

    Ich sehe lediglich eine Wunde, bzw. so eine Art „Schnit“, der wieder „zugenäht“ wurde.

    Helft mir bitte!! 😀

    Liebe Grüße

  3. parisienne

    ps: die Fäden wurden weiter vorne, neben/unterhalb der anderen Zähne festgemacht! zur Info!

  4. Lena

    Meines Wissens nach, sollte es auch kein Loch gebe, da dieser ja zugenäht wurde, deswegen hast du die Naht, damit sich die Wunde bzw, das Loch schliesst bzw. verheilt.

  5. parisienne

    Ja, habe auch meinen zahnarzt gefragt, der sagte das gleiche..

    ne andere Frage: ist es normal, dass man nach über einer Woche nach der OP einen weißen Zungenbelag hat und ab und zu einen ekelhaften Geschmack im Mund?

  6. Kelly

    Meine Zahnärztin meinte ebenfalls – da kann gar nichts rein es wird zugenäht. Ich kannte andere Geschichten von Freunden… Als die Fäden dann gezogen waren und ich wieder einigermaßen Essen konnte habe ich mir einen dieser Zahnarztspiegel besorgt und mir das mal genauer angeschaut. ( Die OP lang zu dem Zeitpunkt 12 Tage zurück und ich nahm immernoch fleißig Ibu400mg)

    Natürlich habe ich (als ich wieder durfte) gespült wie ein Weltmeister. Da kam nie was raus ich dachte „cool, alles gut alles leer.“

    Nichts da – mein kleiner Spiegel zeigte mir die realität. Da war einiges zu finden also fing ich an das mit einem fexiblen Zahnstocher rauszupulen. War auch erfolgreich. Doch mich ließ das Geühl nicht los das da noch irgendwas drin sein muss.. Habe mir dann in der Apotheke für 35Cent eine Spritze geholt (ohne Kanüle) 15ml.
    Mit der neuen erungenschaft zu Hause angekommen hab ich das natürlich gleich getestet. Dranhalten und einmal Wasser durchjagen.
    Unglaublich was da so alles reinpasst.

    Die Schmerzen sind durch das Spülen besser geworden war nochmal bei meiner Zahnärztin zum checken ob ich was „kaputtgespült“ habe. Sie sagt es ist alles bestens. Ich spüle also fleißig weiter und nehme nun schon seit fast 3 Wochen Ibu400mg und kühle immernoch ab und an.

    Es wird langsam besser die verfärbung der Zunge kommt von den Tabletten 😉

  7. Dany

    Ich hab vor genau einer Woche die Weisheitszähne rausoperiert bekommen.
    Die Löcher, wo die Weisheitszähne drin waren, sind auch gut verschlossen, da kann nichts reinkommen.Ich hab nur irgendwie voll die Krater und Schnitte/Risse in der Wange und kann da nicht richtig reinschauen, weil das auch nocht so dick ist. Ich kann da nur irgendwas dunkles erahnen und hab Angst das das jetzt Speisereste sind.. Hab schon gespült wie ein Weltmeister, aber das geht nicht weg. Will da aber ehrlich gesagt auch weder mit einem Zahnstocher, noch mit nem Wattestäbchen dran…Was passiert wenn ich das nicht rausbekomme? Hab mal gehört das die Wunde das selbst abstößt, stimmt das?

  8. Merle

    Hallo
    Ich habe vor 6 Tagen alle 4 Weisheitszähne unter Vollnarkose raus bekommen.
    Ich habe jetzt noch die Fäsen drin, die auch deutlich eine Naht zeigen.. Daneben habe ich aber richtig tiefe Löcher… In dem einen sammeln sich ständig Essensreste… Nun habe ich Angst das die mit Reinwachsen? Spülen bringt nichts und der Arzt sagte wenn es sich entzündet müsste er Streifen legen und das soll höllisch weh tun 🙁
    Muss es sich entzünden wenn die Reate drin bleiben?

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.