Wie lange bleiben die Backen dick?

Wie lange bleiben die Backen dick?

Die Schwellung kann bis zu einer Woche anhalten. In Einzelfällen auch etwas länger.

Bitte hinterlasse auch Du einen kurzen Kommentar mit Deinem Tipp, Deiner Meinung oder Erfahrung zu dieser Frage. Der Kommentar hilft direkt anderen Nutzern.



116 Kommentare zu Wie lange bleiben die Backen dick?

  1. DopeXseineFrau

    Mhh:) Mir wurden Freitag alle 4 Weisheitszähne rausoperiert. Ich bin ein Ziemlicher Angshase, deshalb habe ich mich für eine ENtfernung unter Vollnarkose entschieden!
    Im Moment sind meine Wangen zwar nicht mehr so sehr angeschwollen wie gestern, aber hübsch sieht es noch ganz und gar nicht aus. Nachdem ich die Finger nicht vom Joghurt lassen konnte ist es zudem noch Blau Grün und Gelb;) Wie lange dauert es bis ich normal ausschaue?

  2. Anna

    ich hab die ersten beiden vor 2 tagen rausbekommen und es ist so gut wie nicht zusehen dass da was gemacht wurde. am anfang war es etwas geschwollen (sehr leicht) von der betäubung, ging aber nach 3 stunden komplett weg. nachts ist es leicht angeschwollen weil ich da natürlich nicht regelmäßig das kühlpad wechseln konnte. aber man sieht es wirklich nur wenn man genau hinschaut. weh tat und tut es nicht. verfärbungen zeigen sich bei mir auch keine und ich hab besonders gestern und heute alles mögliche gegessen. nur die fäden nerven total!

    • weisheitszahn-op.de admin

      Toll, dass du kaum bzw. gar nicht mit Schwellungen und Schmerzen zu kämpfen hast. Eher ungewöhnlich ist vor allem, dass du schon zwei Tage nach der Entfernung wieder sämtliche Lebensmittel zu dir nehmen kannst.

      Sei in den kommenden Wochen trotzdem vorsichtig mit sehr harten Nahrungsbestandteilen. Je nachdem, wie weit in den Kieferknochen hineingearbeitet wurde, kann dieser noch deutlich geschwächt sein.

      Alles Gute für die anderen Weisheitszähne, die dann ja wahrscheinlich bald folgen werden!

  3. Kiiim

    mir wurden freitag die unteren weisheitszähne entfernt. ich hab von anfang an keine schwellung gehabt konnte direkt nach einer stunde wieder normal reden und am selben abend normal essen und trinken. ich hatte totale angst weil bei allen die ich kenne denen die zähne entfernt wurden starke schmerzen und schwellungen aufgetreten sind. von anfang an richtig kühlen und ausruhen dann bleibt alles relativ normal. viel glück an alle die ihre op noch vor sich haben ihr schafft das schon es wird nich so schlimm und wenn ihr es hinter euch habt sind die schmerzen auch weg 🙂

  4. Sebastian

    Ein Tipp an alle: Vermeidet in der Zeit nach der OP, den Kopf beim Schlafen auf die Seite zu legen, nehmt zur Not mehrere Kissen. Die Schwellung nimmt sonst auf der betroffenen Seite zu und ihr lauft für ein paar Tage selbst bei beidseitiger OP mit einem asymmetrischen Gesicht herum – unästehtisch und teils auch schmerzhaft.

  5. Ellina

    Ich habe vor fast drei Wochen alle vier Weisheitszähne teils rausoperiert und teils gezogen bekommen. Am 2. Tag nach der OP hatte ich eine deutliche Schwellung auf beiden Seiten, die nach ein paar Tagen fast vollständig weg war. Komischerweise erst nach ca. 1 Woche kam die Schwellung auf der lingen Wange wieder und wurde zwischendurch mal besser und mal schlechter. Momentan ist die Wange immer noch angeschwollen. Aber ich habe absolut keine Schmerzen und kann alles essen…nur wenn ich die betroffene Wange zu hart berühre, tut es weh. Ist das normal?

  6. Cem

    Hallo,

    mir wurden gestern zwei Weisheitszähne auf einer Seite entfernt und heute morgen war meine Wange sehr stark geschwollen. Es ist zwar im Laufe des Tages nur leicht besser geworden, aber ich habe das Gefühl, dass ich die Schwellung nicht loswerde.
    Ich habe keine Blutungen und keine Schmerzen, nur eine dicke Backe. Ich kann sogar schon wieder Pizza essen (und mit der „gesunden“ Seite kauen). Trotzdem hoffe ich, dass die dämliche Schwellung weggeht…

    Gruß
    Cem

  7. MuhammedK97

    Heeey,

    ich bin 15 und habe 4 Weisheitszähne vor 2 Tagen rausbekommen & wie soll ich sagen, die Schwellung ist nur noch leicht, Anfangs war keine Schwellung oder sonst was zu sehen, aber Gestern ist meine Wange über Nacht stark angeschwollen & heute ist sie schon fast weg. Also alles im grünen Bereich nach 2 Tagen aber ich blute den ganzen Tag, immer wenn ich spucke bzw mein Speichel ist voller Blut. Ist das normal? 🙂

    Vielen Dank
    Peace out

  8. Sebastian

    Blut im Speichel hatte ich nur direkt nach der OP, und danach nur noch minimal als ein Faden sich löste. Frag besser mal deinen Zahnarzt.

  9. Mareike

    Mein Tipp: 3x täglich Heparingel auftragen. Zusammen mit konsequentem Kühlen war bei mir knapp vier Tage nach der OP (alle 4 Weisheitszähne raus) schon so gut wie nichts mehr zu sehen. Und das obwohl die Schwellung am zweiten Tag echt heftig war. Gibts rezeptfrei in der Apotheke.

    LG Mareike

  10. Mickaela

    Hallo.
    Ich hatte eine OP am Donnerstag, ein Zahn wurde raus operiert, der andere auf gegenüber gezogen. Da wo gezogen wurde, habe ich keine Schwellung und keine Schmerzen. Auf der operierten Seite eine heftige Schwellung, grün und blau und starke Schmerzen (schon 2 Tage) außerdem kann ich den Mund nicht ganz öffnen und das aller schlimmste ist, das ich am Zahn, der fast darunter liegt, also am Unterkiefer, der ja damit überhaupt nichts zu tun hatte, starke druckempfindliche Schmerzen habe und im Zahn den puls spüre. Warum ist das so? Ich hab Angst 🙁 Weiß jemand Rat???

  11. Ich bin vor zwei Tagen operiert worden. Versuche nun nicht mehr zu kühlen, sondern mit Iboprofen 400 und Arnika die Schwellung zu mindern, da ich immer noch aussehe wie ein Hamster…

  12. BMS

    Ich habe mir gestern alle 4 ziehen lassen, örtliche Betäubung. Das schlimmste waren die Spritzen, ein Zahn musste nachbetäubt werden, jedoch alles halb so schlimm. Nach gefühlten 20 Minuten rumgebohre im Mund (alle 4 Zähne waren unterm Zahnfleisch) war alles vorbei. Schmerzen hatte ich nur seeehr leichte, wenige – keine. Ich habe deshalb auch auf das kühlen verzichtet. Heute ist meine Backe sehr dick, ich hoffe das vergeht die Tage.
    Vor der OP hatte ich Panik, danach dachte ich mir war doch easy..

    • mary

      ich hatte heute meine op. alle vier, örtliche betäubung. bei mir musste der linke weisheistzahn im unterkiefer nachbetäubt werden, war aber nicht so schlimm. bei mir hats ne halbe stunde gedauert, danach eine stunde auf zwei fette tupfer drauf beißen. als ich die wieder draußen hatte, kamen die schmerzen. meine wangen waren gleich nach der op angeschwollen. daheim dann mit kühlpads gekühlt, ab und zu auch kalter waschlappen. ich werde die schmerzen wahrscheinlich noch drei tage haben, nehm ich mal an. meine schwellung wird hoffentlich durch vieles kühlen weggehen. als schmerzmittel kann ich ibuprofen und arnika oder kalten kamillentee (daraus auch gerne eiswürfel zum lutschen – desinfiziert und kühlt von innen). ich hab mich nach der op erstmal ins bett gesetzt, schlafen konnte ich nicht. ich werds überleben, aber angenehm ises echt nicht. ich beneide die, die keine schwellung und keine schmerzen hatten, glückpilze. naja, fotos jeden tag machen, um zu sehen wie man aussieht (oder ob die schwellung zuürck geht). sobald die fäden raus sind, kann man wieder normal essen, zahnpflege unbedingt weiter bertreiben!!! mundspülung hilft gegen mundgeruch. kinderzahnbürste is besonders weich, empfiehlt sich.

  13. BMS

    *habe am gleichen Abend noch Chilli con carne und am nächsten Tag wurst mit Bohnen gegessen.

  14. arlinda

    ich habe zwei weissheitszaehne(beide auf einer seite des mundes) rausoperiert bekommen und habe das mit lach gas gemacht.beim lachgas ist einem alles ’scheiss egal“ und so wurde mir die angst genommen:) aufjedenfall weiterzuempfeheln!ich habe die ganze op ueber kaum an die opgedacht:D
    liebe gruesse

  15. Caren

    Hallo ich hab da mal eine Frage. Also mir wurden die beiden Weisheitszähne unten gezogen vor fast 2 Wochen. Die Schwellung ist zwar schon deutlich zurückgegangen aber sie ist halt immer noch da und seid ein paar Tagen geht auch die Schwellung nicht mehr zurück. Schmerzen hab ich aber keine mehr aber ich kann meinen Mund immer noch nicht weit öffnen ist das normal oder sollte ich lieber zum Zahnarzt gehen?
    Liebe Grüße und schonmal danke

    • Madara

      Guten morgen vor 2 Tagen hat man mir meinen weißheitszahn gezogen unten rechts …er war angebrochen und ist gesplittert unterm Zahnfleisch deswegen merkte ich das er raus muss erst 1 tag davor als plötzlich gigantische schmerzen kamen, nun ja als ich da war /15uhr/ und er mich betäubt hat mit 3 spritzen hat er das Zahnfleisch natürlich öffnen müssen und ebenso außen rum etwas sägen; , bis er nach 15 min. Geschafft hat den Zahn los zu bekommen danach wieder alles zu nähen und fertig ;, er meinte auch wenig bis gar nicht kühlen ist viel besser und erträglicher wie es fast alle machen vorallem meinte er auch das…das kühlen dir Schwellung nur solange raus zögert bis man einschlafen tut und nicht mehr zum kühlen kommt er verschrieb mir ibofram 600 und super war es so bin ich nach hause gefahren um ca 18 Uhr hat die betäub nachgelassen backe war noch voll ok aber schmerzen kamen ca 2 std starke Schmerzen habe eine Tablette Genommen zeigte kaum Wirkung aber sagte mir selbst immer naja das vergeht eh gleich wieder..so war es dann auch dann bin ich in die arbiet gefahren //nachtschicht// normal sollte man sich ausruhen und krank sein aber mir ist sowas eher zum lachen wieso sollte ich wegen sowas zu hause bleiben …krank bin ich erst wenn ich im Grab liege so mein motto;) so in der Arbeit kam dann das nachbluten gegessen habe ich erst mal nichts da ich abgewartet habe wegen dem Blut nicht das sich das vermischt so nach dem ich zu hause dann war hqbe ich mich sofort schlafen gelegen und am mittag als ich wach wurde natürlich wie erwartet die Schwellung dicke backe Mund kaum öffnen nicht mal Fingerbreit aber wird schon…habe mir Babynahrung gekauft und Baby Brei ist verdammt lecker mir das im wasserkocher in der Arbeit warm gemacht und geschörft b.z.w. mache es gerade weil Pause ist^^ so nun paar tage warten dann Fäden ziehen bis dahin ist die Schwellung sicherlich weg und fertig ahhh und den zah dürfte ich behalten man hat im poliert und eingetutet^^ hoffe euch gefällt mein persönliches Erlebnis man muss sagen alles ist nur so schlimm und so schrecklich wie man sich es vorstellt oder im momentn sehen tut…besser an die angsthasen oder die wo jammern ^^^immer posetiv denken denn nur der Wille zählt 🙂 lg. Madara

  16. alessia96

    Hallo , Miteinander 🙂 am donnerstag habe ich auf der rechten seite alle 2 zaehne gezogen bekommen :// ich habe nur ein Tag gekuehlt und am abend nach der operation wieder geraucht :)) aber jetzt habe ich ein richtige ei an der backe .. Kommt das vom Rauchen ? ich rauche sehr viel und ich schaff nochnichtmal 2 std. um auszukommen ohne eine Zigarette … Fällt mir sehr schwer.. ich habe nun ein bischen Angst das sich das entzuendet oder schon entzuendet hat.. Ich habe jetzt angst zum chiro zu gehen unm nachgucken zu lassen :/

    Bitte um Hilfe .

    #YOLO

  17. derhaberer

    Ab dem 3. Tag nach der OP wurden die Schwellungen bei mir besser, dafür färben sich die Backen. Jetzt, 96 Stunden nach der OP, tut es auch kaum mehr weh.
    Nur Mut für alle, die das noch hinter sich bringen müssen!

  18. Ilhan

    Mir wurden die unteren Weisheitszähne gezogen und als ich zuhause ankam hat es noch nicht weh getan weil mein Mund noch betäubt war aber nach 2 Stunden kamen die Schmerzen sehr heftig und es hat auch richtig weh getan. Ich konnte im diesen Zeitpunkt noch nicht die Tabletten nehmen, die sie mir gegeben haben, weil ich noch ein bisschen betäubt war konnte es aber länger nicht mehr aushalten und habe die erste Tablette genommen. Nach dem OP Tag waren auch schon meine Wangen total angeschwollen und ich habe deshalb auch die ganze Zeit gekühlt. Jetzt sind es schon 2 Tage her und meine Wangen haben sich nicht verändert. Mein Mund kann ich auch nicht richtig öffnen kann auch nur weiche Nahrung zu mir nehmen und es tut bis jetzt nur etwas weh aber nicht zu sehr weh und ich frage mich halt wie lange das jetzt anhalten wird? ich spüle auch meinen Mund jeden Morgen mit Wasser und mit einem speziellen Mundspülung.

  19. Vanessa

    Ich hatte die OP nur mit Betäubung für 4 Zähne an einem Freitag. An dem Tag war es noch nicht so schlimm und ich hab auch gleich gekühlt. Aber als ich am nächsten Morgen aufwachte, hatte ich links eine schlimme Hamsterbacke. Rechts war es nicht so heftig aber auch erkennbar.. mittlerweile ist Dienstag und die Schwellungen sind deutlich zurückgegangen aber links noch zu sehen.

  20. Nikky

    Mir wurden alle 4 weißheitszähne am Montag mit örtlicher Betäubung gezogen bzw rausoperiert und meine Backen sind mega angeschwollen. Kann nur Suppe, Kartoffelbrei und sowas essen und meinen Mund nur leicht öffnen. War heute nochmal beim Kieferchirurgen und er meinte ab morgen sollte sie Schwellung von Tag zu Tag weggehen. Aber den Mund komplett öffnen wie vor der op kann man erst ca nach 3 Wochen wieder! Ich kann nur sagen, die Spritzen vor der op waren echt heftig, aber die op an sich war ok. Mit schmerztabletten und genug kühlen geht das auch mit den Schmerzen. Für alle die es noch vor sich haben, viel Glück! Und keine Angst 😉

  21. katharina

    Ich habe eine wichtige Frage, undzwar ist meine OP (alle vier) jetzt über eine Woche her und ich sehe immer noch aus wie ein Hamster. Habe aber in 3 Tagen etwas gaaaaanz wichtiges vor, wie kann ich den Vorgang etwas beschleunigen? Es scheint ja so schon nicht ganz normal zu sein, dass ich immer noch so aussehe…

  22. KaJo

    Hallo ihr lieben 🙂
    Meine weisheitszahnop ist nun schon mindestens 2 wochen her und alles verlief auch ganz normal: die ersten paar tage war ich sehr geschwollen dann ging aber alles wieder zurück. Jetzt 2 wochen nach der op allerdings bin ich auf der rechten backe wieder ziemlich geschwollen. Könnte es evtl. damit zusammenhängen, weil ich gestern eine halbe stunde joggen war und das wetter nicht besonders gut war? Es war ziemlich windig und auch recht kalt. Auf jeden fall bin ich heute morgen wieder geschwollen. Schmerzen habe ich aber keine und auch essen funktioniert wie immer. Soll ich trotzdem nochmal zum kieferchirurgen?
    Wäre euch dankbar um antworten.
    Viele Grüße

  23. Pp

    Hallo ihr lieben,

    Mir wurden gestern die beiden unteren rausoperiert und ich hab zwei richtig fette tennisbälle in den backen jeder der mich sieht ist total beunruhigt weil sie schon oft jemanden gesehen haben der die weisheitszähne rausbekommen haben aber noch nie jemanden der so angeschwollen ist… Ich finde es selber auch sehr heftig mein gesicht ist viereckig geworden… Ich hab langsam angst kann
    Mir jemand einen tipp geben wie die geschwollenen backen zurückgehen?

  24. Funky

    Ich bekamd heute meine unteren zwei weisheitszähne rauspperiert und hab einen dämmerschlaf bekommen da es nicht so weh tut. Ich hatten davor viel schiss aber, danach hatte ich mir gedacht mein gitt was das easy. Meine backe beginnt jetzt schon zu schwellen obwohl ich kühle über kühle. Die schmerzen gehen und bluten tut es auch nicht stark.

    lg
    Funkyy

  25. daneey

    Ich habe gestern meine letzten beiden Weisheitszähne auf der linken Seite rausoperiert bekommen, und wurde örtlich betäubt. Als die betäubung nachgelassen hat zuhause, habe ich direkt schmerzmittel genommen & es direkt gekühlt. Heute morgen hatte ich dann wieder eine fette Hamsterbacke. 😀 Ich kühle die wnage so oft es geht, und versuch auch wieder halbwegs normal zu essen, mein zahnarzt sagte mir ich soll die sonne jetzt ca 3 tage lang meiden, damit meine wange nicht noch mehr anschwellt und 1 tag lang nur keine milchprodukte zu mir nehmen. Ich hoffe, dass die schmerzen morgen nochmehr weggehen und die schwellung auch. 🙂

  26. Love

    hallo,
    ich habe meine Weißheitzähne vor 2 Tagen raus bekommen und es ist ziemlich nervig.
    Ich habe leider nicht gleich nach der OP gekühlt und meine ganze wange ist angeschwollen und blau 🙁
    Bei mir hat Kamillen Tee geholfen.
    Die Kühlakkus bringen bei mir null :(.

    Die Schmerzen halten sich bei mir in Grenzen, zum Glück 😀

  27. Stefanie

    Hallo zusammen 🙂
    ich hatte vergangenen Freitag eine op wo man mir 9 zähne gerisseen hat.
    Aber schlimmer als die schmerzen sind die riesigen hamstebacken die ich habe. ich traue mich nicht mal mehr aus dem Haus so sehr schäme ich mich.
    Es würde mich freuen wenn mir jemand sagen könnte wie lange ich noch so herumlaufen muss 🙂

  28. franzi

    Hey mir wurden vor 4 tagen alle vier Weisheitszähne gezogen
    Sie waren alle noch nicht drausen und lagen weit oben
    Zwar war die schwellung groß ich wurde mit hamster und mumps verglichen
    Die blut ließ gleich nach der ersten nacht nach schmerzen hatte ich keine
    Durch dauer kühl und apfelmus ging es mir relativ gut mittlerweile ist die schwellung weg
    Dafür kommt schmerz und grüne bis gelbe flecken

    Viel Glück an alle andere op Gänger

  29. Nilay

    Mir wurden gestern alle vier weißheitszähne gezogen meine wangen waren danach sowas von angeschwollen und hatte echt schmerzen. Heute als ich aufwachte ging es mit dem schmerzen einigermaßen aber es wurde zeit zu zeit immer schlimmer und immer dicker.
    Ich kann mein Mund kaum schließen weil sonst die wunde zwischen den zähnen ist und alles so angeschwollen ist und öffnen kann ich meinen Mund eh garnicht!! :/
    die Medikammente nehmen geht auch schlecht weil ich sehr schwer meine Spucke schlucken kann vor schmerzen. Ibu 600 hilft überhaupt nicht :/
    Bin echt verzeifelt und nur noch am Kühlen.. Kann mir jemand Tipps geben?

  30. Bernd Lauert

    also ich (24) habe am Dienstag einen links unten und einen rechts unten bei örtlicher Betäubung Herausoperiert bekommen der rechte hatte schon vorher etwas rausgeguckt habe nicht gekühlt und ich muss heute am Donnerstag sagen rechts ist keine Schwellung zu sehen aber links au backe ich sag nur Tennisball
    schmerzen hatte ich nachdem die Betäubung nach lies also Schmerzmittel genommen
    die schmerzen haben aber weitgehendst nachgelassen werd jetzt mal ein paar Fischstäbchen mampfen ^^

  31. Fräulein S.

    Hallöchen 🙂
    Ich habe vor 3 Tagen (Mo) alle 4 WHZ rausbekommen, alle wurden genäht, die beiden oberen gezogen, die unteren mehrmals zerteilt. Knocken oder Zahnsplitter sind nicht mehr drin. Soviel dazu:)
    Ich konnte schon am Montagabend wieder einigermaßen reden, gestern morgen auch schon festere Sachen essen (alles was ich am Gaumen ohne kauen zerdrücken konnte). Eine Schwellung war nur leicht zu sehen. Heute morgen (Mi) sah ich allerdings aus wie ein Hamster :s
    Die Seite, die problematischer war ist viel dicker…
    Ich war heute etwa 5 Stunden unterwegs, musste meinen Mietvertrag unterschreiben und bin mit der Bahn nachhause, ging leider nicht anders…. Hatte Kühlakkus mit, konnte aber nicht viel kühlen….

    Habe ich mich jetzt übernommen? Schmerzmittel habe ich heute garkeine genommen und es tut auch sogut wie garnicht weh, nur eben ein leichter Druck… Ist das in Ordnung, dass heute am dritten Tag erst so richtig eine Schwellung zu sehen ist? Morgen kann ich leider nicht zum Arzt, da ist ja Feiertag 🙁 Ich mach mir jetzt etwas Sorgen, also wenn jemand dazu etwas sagen könnte wäre ich euch sehr verbunden 🙂

  32. Hamsterbacke

    Hey, mir wurden gestern alle 4 Weisheitszähne mit Hilfe von Spritzen gezogen. Die Spritzen waren an der örtlichen Op eigentlich das Schlimmste, also ich hatte Schlimmeres erwartet. Als ich mit der Op fertig war, habe ich das Ganze auch auf die leichte Schulter genommen und habe am selben Tag wenig-kaum gekühlt. Ich habe mich größtenteils einfach nur hingelegt und die ganze Zeit Blut gespuckt. Als ich versucht habe meinen Mund mit Hilfe von einem kalten Salbei Tee etwas sauber zu spülen, habe ich auch kaum Schmerzen empfunden.Danach habe ich mein Antibiotika genommen und dazu mein Ibuprofen Granulat. Jedenfalls bin ich kurz darauf eingeschlafen. Ich bin mitten in der Nacht(um 5:00 Uhr morgens) vor Schmerz aufgewacht und habe mein Ibuprofen Actavis Granulat genommen.Als ich etwa um 12:00 Mittags aufgestanden bin, hatte ich extrem dicke Backen und nicht sehr starke Schmerzen. Ich traue mich nicht mehr aus dem Haus. Ich habe daraufhin eine kalte Suppe gegessen und sowohl mein Antibiotikum, als auch mein Granulat, welches gegen die Schmerzen helfen soll, genommen. Ich kann meinen Kiefer weder schließen noch wie gewohnt öffnen. Zwischen durch habe ich nun etwas gekühlt, jedoch nicht auf dauer(10min). Ich weiß nicht ob das Kühlen jetzt noch was bringt…Ich habe am Montag wieder Schule und wäre euch super dankbar, wenn ihr mir helfen könntet.

  33. RitterSport

    Was es alles für Seiten im Internet gibt. 🙂
    Ich hatte gestern morgen (am 14. Oktober) meinen Termin. 2 Weisheitszähne raus, beide unten, örtliche Betäubung.
    Hab mich nicht wohl gefühlt, als ich zum Zahnarzt bin – einfach nur weil ich wusste, das mir gleich Zähne gezogen wurden.
    Ging aber alles echt gut. Kann da jedem die Angst nehmen. Zumal es ja eh fast jeden trifft. Das ist Routine.
    Schmerzen hatt ich nicht. Die Spritzen empfand ich auch als OK und total erträglich – es wurde auch kurz mal nachgspritzt.
    Hat so etwa 25 oder 30 Min gedauert. Hatte auch danach keine Schmerzen.
    Es ist halt alles nur hinderlich und unangenehm, weil man seinen Kiefer nimmer richtig aufbekommt – nix essen kann und ständig Blut im Mund hat. Auch heute hab ich noch das dauerhafte kupferige Blut-Spucke-Gemisch im Mund. Davon „ernähre“ ich mich auch ausschließlich. Hab das letzte Mal vor der OP (also nun etwa 27 h her) was zu mir genommen. Bislang kann ich das noch aushalten…
    Hatte gestern nach der OP und heute früh Kopfweh und leicht erhöhte Temperatur. Aber richtige Schmerzen nicht (hab mir mal den Arm gebrochen: Das waren damals Schmerzen).
    Zur Schwellung: Bisland bin ich noch hautfarben (also innen rot vom Blut und außen „normal“) 🙂 nix blau, nix grün, nix gelb. Kommt wohl erst noch. Die Schwellung kam gestern nur leicht. War aber akzeptabel, hab auch gestern alle 15 Min gekühlt – außer nachts. Nun ist es über Nacht etwas mehr angeschwollen. Etwas Hamster ist nun da. Werde heute noch ordentlich kühlen und dann hoff ich auf Rückgang und essbares Essen.
    Besonders das Kühlen nervt mich tierisch: Man kann somit kaum was machen. Weder hier diesen Beitrag anständig schreiben, noch zocken, noch …. Hoffe die Tage gehen schnell vorbei bis wieder Normalität eintritt.

  34. RitterSport

    Nachtrag: etwa 31 h nach OP ess ich nun zum ersten mal wieder was. Genauer gesagt schlürfe ich nur einen Teller Suppe. Hätte schon früher was schlürfen können, wollte aber mal antesten, wie lange ich es ohne aushalte. Aber wenn man nun nebenher Koch-Shows anschaut, dann wird man eben irgendwann mal schwach…
    Schwellung heute wie gesagt etwas dicker als gestern. Den Tag über habe ich etwas gekühlt – Schwellung blieb konstant.

  35. RitterSport

    Also, neuer Stand: Montag früh war die OP. Den Dienstag hab ich oben schon geschildert. Nun der Stand am Mittwoch Abend:
    Schwellung ist gleich geblieben. Gekühlt habe ich heute überhaupt nicht mehr, weil es ja eh schon etwas dick geworden ist. Wollte mit dem Kühlen dadurch nicht die dicken Backen konservieren, sondern hoffte darauf, dass es leicht zurückgeht. Das war heute aber nicht der Fall. Ich hoffe auf morgen. 🙂
    Blau, grün oder gelb bin ich bislang überhaupt nicht. Gegessen hab ich heute nochmal 3 Teller Suppe. Die Fäden stören, habe den Eindruck als ob Ober- und Unterkiefer nimmer so richtig aufeinanderpassen, bekomme den Mund nicht richtig weit auf. Schmerzen hab ich keine, hin und wieder mal Kopfschmerzen. Schmerzmittel hab ich nur am Montag einmal und ein zweites Mal am Dienstag genommen.

  36. Sarah

    Mir wurden vor 3 tagen alle 4 weisheitszähne rausoperiert. Schmerzen habe ich eigentlich nur auf der rechten Seite. Der untere zahn war schwer heraus zu bekommen und musste immer wieder angebohrt werden. Die schmerzen ziehen bis zum ohr. Ist das normal? Oder kan sich hier etwas entzündet haben?

  37. sunflower

    Hallo Zusammen

    Habe vor ca. 3 Wochen meinen Weisheitszahn rechts unten rausoperiert bekommen. Leider wollte er nicht wie der Arzt und es dauerte rund 1 Stunde bis er raus war.
    Da der Arzt ziemlich viel Knochen wegfräste, musste ich von Anfang an Schmerzmittel zur Entzüngundslinderung nehmen. Soweit so gut.
    Der 1. Tag war super, wahrscheinlich war ich noch betäubt. Tag 2. und 3. waren sehr schmerzsam, mein Mund konnte ich nur wenig öffnen. Dann ging es langsam aber sicher bergauf. Nun nach 3 Wochen war meine Backe wieder stark angeschwollen und beim berühren extrem schmerzempflindlich, den Mund konnte ich fast nicht mehr öffnen. Leider hat es sich aufgrund kühlen nicht gebessert. Also bin ich wieder zu meinem Arzt gegangen. Fazit, ich hatte Eiter und er musste dies rausspülen, gott sei Dank, hat er mir Spritzen gegeben. Jetzt habe ich für die nächste Woche Antibiotika erhalten.
    Momentan ist es so, dass die Schmerzen noch etwas ausstrahlen, aber das wird sicher wieder.
    Wünsche allen gute Besserung, und dass Sie auf eine solche Erfahrung verzichten können :-).

  38. nordicsax

    tag 4 danach.
    schwellung geht langsam weg, schmerzen nicht.
    der zahn war eingewachsen, liegend und musste 3x zersägt werden.
    der zahnarzt super mechaniker und zum glück bärenstark.
    – bin saxofonist und kann bis auf weiteres nicht arbeiten
    + traumgewicht durch fast nulldiät
    – bringt nix weil schwellschädel
    + nach 20! (zwanzig) jahren „vormirherschieben“ ist es endlich vollbracht!
    – meine frau hat mich dazu gezwungen..
    +hoffentlich nie mehr entzündungen

    ich melde mich noch einmal wenns überstanden ist.

  39. Angi

    Am Mittwoch wurden mir bei Vollnarkose alle 4 Weisheitszähne gezogen. 2 Stück waren teils schon draußen (die im Unterkiefer) und 2 noch komplett ohne jegliche Wurzel im Zahnfleisch (die oberen). Ich habe 3 Tage lang durchgekühlt doch am 4 Tag nur einmal kurz (da die Kälte irgendwie betäubt und der Schmerz grausig war). Ich hab gelesen, dass man nach dem 2. Tag nicht mehr kühlen sollte da es die Wundheilung stört. Nächsten Mittwoch werden mir die Fäden gezogen. Ich hab Angst, dass bis dahin die Schwellung noch nicht abgeklungen ist. Seit dem 2. Tag nach der Op klingt die Schwellung einfach nicht mehr ab. Egal ob ich kühle, oder meinen Kopf hoch verlagere. Ich hab jetzt Angst, dass mein Zahnfleisch vielleicht aufgeschnitten wird damit die Wundflüssigkeit abfließen kann. Wie krieg ich die Schwellung jetzt wieder weg? Ich esse kaum was weils einfach weh tut und den Mund krieg ich nicht einmal zur Hälfte auf. Die mir verschriebenen Schmerztabletten benutze ich nicht weil in den Risiken steht, dass weitere Schwellungen auftreten könnten. Und das will ich ja vermeiden…

  40. Hallo,

    mir wurden den Montag ( 4.11.13 ) alle 4 WZ gezogen. Am ersten Tag waren die Schmerzen nach ca. 2 std richtig schlimm nach dem ich die Tupfer entfernt hatte, da dies auf dem sog. Verhaltensmerkmale nach der OP Zettel stand, das ich bekommen hatte. Das Medikament (ibuprofen 800) hatte ich erst später eingenommen was natürlich der Grund dafür was das ich die schlimmen Schmerzen hatte nach dem die Wirkung der Spritze nachgelassen hatte. Aber was mich wundert ist, das viele behaupten das sie gleich danach wieder ganz normal essen konnten wie Chili con Carne, Pizza etc.. Entweder war ein Zauberfee bei dene die gleich alles geheilt hat oder Jesus. Dann behaupte ich mal das ich einen Döner gleich nach der OP runtergeschluckt habe und weil es so lecker war hatte ich auf lust auf zwei weitere Döner. Spaß beiseite jetzt. Heute am dritten Tag habe ich leichte Anschwellungen auf beiden Seiten und innen drin noch Schmerzen was dazu führt das ich meinen mund nicht ganz bewegen bzw. aufmachen kann falls ich essen will. Morgen habe ich einen Termin mal schauen was mir gesagt wird.

    Mein Tipp:
    1. Suppe verzehren und Banane in scheiben schneiden ♥
    2. Schön kühlen unzwar 4-5 x am Tag (mehr ist auch möglich) ♡
    3. Unnötige Gespräche vermeiden was zur Nachblutung führen kann. ♥
    4. Keine körperliche Anstrengungen wie (Fitness oder S*x etc.) ♡

    Gute Besserung uns allen 🙂

  41. mitsch

    Hallo zusammen,
    Bei mir durften am Montag alle vier WZ das Licht der Welt erblicken^^
    Das ganze gab’s mit örtlicher Betäubung, würde ich nochmal wählen können würde ich die Vollnarkose nehmen… Der Druck beim „heraus hebeln“ der Zähne war wirklich nicht schön, zusammen mit der geräuschkulisse die dem lauschen einer Baustelle ähnlich kam. Ich bin normal nicht sehr wehleidig und halte einiges aus aber der erste sowie der zweite Tag brachten mich trotz schmerztabletten an meine Grenzen!
    Den Mund konnte ich kaum öffnen, dazu dieses pochen die ganze zeit, ganz zu schweigen von den Kopfschmerzen. Aber gut, heute ist Tag fünf nach der op, die Schwellungen, die sich teilweise wie zwei Medizinbälle in meinem Gesicht anfühlten, sind gut zurück gegangen. Dafür ist mittlerweile alles großflächig grün, blau und gelb gefärbt… aber wenigstens halten sich die schmerzen im Zaum, essen geht schon wieder ganz gut, allerdings nur mit kauen vorne und zerdrücken mit der Zunge (man weiß sich da schon zu helfen ;)).

    Ich gehmal davon aus das sich das in den nächsten Tagen auch wieder normalisieren wird und ich Anfang nächster Woche wieder wie ein normaler Mensch aussehe^^
    Allen denen das noch bevor steht rate ich viel kühlen und ausruhen, sprich nicht viel reden und anstrengen. Wenn alles vorbei ist kann man auch mal wieder drüber lachen 😉

  42. Michelle

    Also, zuerst ist zu sagen ich bin eigentlich hart im Nehmen aber bei sowas bin ich wehleidig.
    Gestern (Donnerstag) wurden mir zwei Weisheitszähne (unten) rausgenommen.
    Ich wollte nur eine örtliche Betäubung, weil ich dachte das sich die Geräusche in Grenzen halten, haben sie sich auch aber die die ich mitbekommen hab, kamen einer Baustelle gleich, man sollte sich nicht verrückt machen lassen, von keinem!
    Gestern waren meine Wange direkt nach der OP nicht geschwollen aber nach und nach nahm die Schwellung zu und jetzt einen Tag später (Freitag) habe ich stilechte Hamsterbacken, Lachen tut weh aber ist nicht zu vermeiden und ein bisschen Selbstironie ist nötig um mitlachen zu können.
    Habe mich bis jetzt nur von Babybrei und Milchbrötchen ernährt, aber sonst ist alles okay. Schmerzen sind aushaltbar und so viele Schmerzmittel sind nicht nötig.
    Meine erste Nacht war okay, anfangs war es schwierig eine gute Liegeposition zu finden aber sonst habe ich ruhig durchgeschlafen.
    Ich wünsche Allen, die noch ihre OP vor sich haben viel Glück und gute Besserung. 🙂

  43. Laura

    Hey 🙂
    Ich habe im November die Weisheitszähne auf der rechten Seite rausoperiert. Ich hatte absolut keine Schmerzen und von der leichten Schwellung war am dritten Tag nichts mehr zu sehen.
    An diesem Donnerstag habe ich auch diese von der linken Seite rausoperiert. Jetzt am dritten Tag habe ich immernoch brutale Schmerzen und die Backe ist fest geschwollen. Ich sehe nicht mehr aus dem linken Auge und kann nicht mehr sprechen, da sogar das Auge und die Lippen stark geschwollen sind. Obwohl ich Schmerztabletten habe, die zugleich entzündungshemmend sind und zur Abschwellung helfen, sie haben die Stärke 500 mg. Ich war als ich die OP hatte und bin jetzt noch krank (hohes Fieber, Halsschmerzen und Husten) ich kann mir vorstellen, dass ich darum so Probleme mit den Zähnen habe.
    Ich hoffe mein Leiden findet bald ein Ende.
    LG

    • Dogo

      Selber rausoperiert? Du hättest das einen Facharzt machen lassen sollen. Ich stell mir das gerade vor 😉

  44. Lena

    Hey! 🙂

    Nachdem mir am Freitag die unteren Weisheitszähne mit örtlicher Betäubung entfernt wurden, habe ich viel gekühlt aber mein Gesicht ist trotztdem angeschwollen (was sich natürlich nicht vermeiden lässt) und ich sehe noch am 3. Tag wie ein Hamster aus, kann meinen Mund aber wieder relativ weit öffnen und ich hoffe,ddass auch die Schwellungen in den nächsten Tagen nachlässt. Ich wünsche allen viel Glück und es ist nicht so schlimm, wie man denkt und eure Zähne verschieben sich nicht. 😀

    Viel Glück und gute Besserung an alle!

  45. Julia Janese

    Hi an alle

    Habe linke Seite meine Weisheitszähne rausbekommen, da ich oben mit starken schmerzen kam. Ja der arzt machte röntgen bild und ab gleich raus operiert. Spritzen waren ok nur am gaumen auaaaaaaaa. ; ( .
    Anschließend nen Tupfer bekommen . Halbe bis eine Stunde drauf gebissen und schwellung kam am nächsten tag erst. Zweiten tag noch mehr schwellung ung dritter heute gleich . Hab kaum schmerzen . Nur kopfweh. Mit reichen sogatr 250mg ibu ja keine ahnung, Schmerz ist nichts da nur die dicke fette lonke hamsterv backe nervt. Hoffe das die baaaaaaaaaald weg geht.
    Ersten tag 3 std nach der op rühreier gegessen. Und am nächsten tag toast mit Marmelade und Nudeln mit vtomatenpesto . Kann ohne essen nicht ;)))

    Liebe Grüße

    Banane Suppe toast und schwarzer kaffee mit vzucker Schokolade lutschen unnd Banane eden hilft …

    Hoffe die andere seite dauert noch bis die dtan ist und s hwellung geht hoffe a bald weg.

    Lg hamsterbacke

  46. Okan

    Hallo , ichhabe am 15 .1.2014 meine Weisheitszähne gezogen bekommen wegen meiner zahnspannge ich hatte fünf Weisheitszähne , ist zwar selten aber ich hatte das besondere glück 🙁
    Naja aufjedenfall habe ich jetzt monsterfette backen und wollte ratschlege wie ich sie auf den schnellsten weg los werde und ausserdem hab ich große schmerzen ….danke im vorraus

  47. antonella

    Ich habe am montag 3 weisheitszähne rausbekommen und meine backen sind schon echt geschwollen ich brauche bitte bitte dringends tipps wie die so schnell wie möglich weg gehen

  48. irem

    Hey mir wurden dieähne vor 4 tagen gezogen auf der linken seite einer oben und einer unten ich muss aber leider sagen das es dieses mal echt weh getan hat währent der op und auch jetzt meine wange ist eigendlich ganz normal aber was mich argert ist das mein auge dick gewordem ist alsoalles rund herrum ich hab einen dunkelroten augenring und kann fast garnichts mit dem auge sehen mein mund kann ich auch nich offnen ich kann nur suppe mit einem strohhalm trinken mein hals ist ebenfalls dick ich kann den übergang von gesicht zu hals nicht erkennen

  49. Liliana

    Huhu an alle,

    Ich hab am Donnerstag alle 4 WHZ entfernt bekommen (mit Vollnarkose), nach der OP hatte ich nur geringe schmerzen die aber durch Ibu 600 gut unter Kontrolle zu bringen waren,Hamsterbacken sind wie zu erwarten anwesend.:D
    Nach der OP hatte ich geschwollene Lippen, komischerweise nur die untere Lippe sah aus als hätte ich zuviel Botox gespritzt -.-, doch zum Glück ging das nach 2 Tagen wieder vorbei.Mit dem kühlen habe ich das eher nicht so ernst genommen da diese Kühlpacks die mir mitgegeben worden sind rein gar nichts bringen und nach 5 min wieder der Raumtemperatur entsprechen. Heute (Sonntag) habe ich immer noch Hamsterbacken aber nicht so schlimm wie gestern.(Y)
    Ich hoffe das ich mich in den nächsten Tagen wieder in der Öffentlichkeit sehen lassen kann. Ach ja und mein Mund lässt sich leider nicht sehr weit öffnen aber der Arzt meinte das wäre völlig normal…Und ein guter Tipp für alle.. versucht nicht zu lachen es tut höllisch weh ://

    Alle die ihre Op noch vor sich haben viel Glück, und es ist nicht so schlimm wie man sich das ausmalt, man schläft bei der Vollnarkose wie ein Gott 😀

  50. marry

    Hallo mir haben sie gestern unter dämmerschlaf 3 Zähne gezogen und ich seh echt krass auf der linken Seite aus die wird immer dicker…meine Oma hat mir jetzt den Tip gegeben ein Handtuch aufs Kopfkissen weil bettwärme nicht gut für zahnop s sind
    ..

  51. Vanni

    Hatte gestern meine Op nur mit örtlicher Betäubung nach der Op war kaum etwas angeschwollen doch über die Nacht sind die Schmerzen viel Stärker geworden und die Schwellung ist auch extrem. Habe zum Glück erstmal nur zwei Zähne auf der linken Seite rausbekommen kann deshalb ein bisschen essen. Ich nehme jede 4 stunden eine Schmerztablette zu mir weil ich es sonst nicht aushalten würde. Ich hoffe das die Schwellung bald weg geht ich fande mich bis jetzt noch nie so hässlich:(

  52. beachgirl

    Hallo,
    Mir wurde vor 3 tagen (Freitag) ein Weisheitszahn herausgeschnitten, seit Samstag ist meine backe so dick wie ein Tennisball den Mund bekomme ich auch nicht weit auf (gerade noch so das ich Apfelmus mit einem Baby-Plastiklöffel essen kann). Bin bis Dienstag Krankgeschrieben und Mittwoch muss ich wieder arbeiten. Ich will so aufkeinenfall in die Arbeit gehen mit dieser Backe. Ist das normal das das so lange so angeschwollen ist? Bitte um schnelle antwort. Vielen Dank und Liebe Grüße!

  53. Corish

    Hallo,
    Meine 4 WHZ wurden am Mittwoch unter örtlicher Betäubung gezogen. Den ganzen Mittwoch haben die Wunden noch geblutet am Donnerstag wurden meine Wangen so dick das mein Freund mich mit quasimodo verglichen hat :-/
    Wegen der anhaltenden Schmerzen die trotz Schmerzmittel nicht weg gehen war ich gestern noch mal beim Arzt der hat mir noch mal Antibiotika verschrieben …
    Meinen Mund krig ich weder auf noch zu und die Schwellung reicht jetzt am dritten Tag vom Auge bis zum Ohr und wo mein Hals anfängt weiß ich auch nich mehr ohh man ich hoffe das geht schnell vorbei
    Hab gelesen das die Schwellung bis zu sieben Tagen bleiben kann … ist das schon mal jmd passiert??

    Viele liebe Grüße und natürlich eine gute Besserung !!!!!

  54. M.

    Hallo,
    Gestern morgen wurden meine weissheitszähne links oben und unten gezogen, erstmal hatte ich keine schmerzen ich sollte ibu 400 nehmen, habe den ganzen tag ununterbrochen gekühlt, mittlerweil hab ich so schmerzen die schmerzmittel helfen garnicht mehr, und ich hab gaaanz wenig nachblutungen man sieht es eigentlich kaum.
    Was soll ich denn machen, es tut so weh ich kann doch nicht im 2 stunden takt tabletten nehmen?

  55. Michaela

    Hi.
    Mir wurden am Dienstag morgen, 9:00 Uhr rechts meine beiden Weisheitszähne entfernt. Oben war kein Problem, unten musste allerdings gebohrt werden. Zwar nur kurz, aber die Schmerzen ziehen bis in den Kieferknochen unten. Nach der OP war meine Wange etwas angeschwollen, was aber an der etäubung lag. Am Nachmittag am selben Tag noch war die Schwellung weg. Gestern jedoch hab ich die ickste Hamsterbacke bekommen und meine Wange wurde blau. Ich hab gar nicht so großartige Schmerzen, alBso es ist auszuhalten. Ich kann auch Brot essen, also kleingeschnitten und meinen Mund bekomme ich soweit auf, dass Zähne putzen auch kein Problem mehr ist. Nun, weiß jemand zuällig, ob die Schwellung bis morgen, also Freitag, weg ist? Mein Freund und ich sind dann 1 1/2 Jahre zusammen und wollten essen gehen.

  56. N.

    Also ich habe vor 3 Tagen eine untypische Resektion der WZ bekommen. Unten wurde eine Koronektomie gemacht und oben eine normale Osteotomie unter Vollnarkose. Am OP Tag ging es mir danach recht super – kaum geschwollen, kaum Schmerzen – fröhlich etc.
    Am 2. und nun am 3. Tag kämpfe ich mit Schmerzen und einer asymmetrischen Schwellung die jenseits von Gut und Böse ist. Essen ist recht schwierig, da ich leider den Mund kaum aufbekomme und es auch sehr unangenehm ist überhaupt was mit dem Mundwerk gerade zu tun. Ich hoffe mal auf das Beste und wünsche mir dass die Schwellung schon kommenden Montag abgeklungen ist.

  57. Jessy

    Heeeey 😉
    Ich hab gestern alle 4 Weisheitszähne raus bekommen und mein gesicht ist total angeschwollen( ich seh aus wie ein aufgeblasener hamster) habe keine schmerzen es blutet nicht aber meine Backen sind stark angeschwollen was kann ich dagegen tun ich hab es mit kühlen versucht wird nur schlimmer, mit kamilentee auszuspülen hilft auch nicht ich bin ratlos…..

  58. sussi

    Hiiiii
    Ich hatte vorgestern eine Weißheitszahn op (wurde auch genäht) . Meine ist erst nach der Betäubung angeschwollen. Ich kann meinen Mund nicht richtig aufmachen und nicht richtig Essen nur z.B Suppe ,Brei usw. halt nur ganz weiche Sachen . Durch meine geschwollene Backe kann ich kaum sprechen. Könnt ihr mir bitte sagen wann meine backe wieder normal wird, weil ich krankgeschrieben bin und ich nicht so zur Arbeit gehen möchte 🙁
    Danke 🙂

  59. Jessy

    Meine OP war vor 2 Wochen meine backen sind erst am nächsten tag angeschwollen bei mir dauerte es ungefähr so 4 tage bis ich wieder richtig sprechen und lachen konnte nach einer Woche als die Fäden gezogen wurden war alles wieder in Ordnung und ich kann sagen es wird nicht für immer so bleiben wie einige Panik schieben das sie nie mehr im leben abschwellen….. und das mit dem essen das geht bei mir immer noch nicht so gut ich kann zwar wieder alles normal essen aber es gibt da halt mal Schwierigkeiten mit harten Sachen oder mit dem meinen Mund ganz aufzumachen des zieht noch ein bisschen vergleichbar mit Muskelkater

  60. Lina

    Habe diesen Freitag (04.07) alle 4 Weisheitszähne unter vollnakose gezogen bekommen. Hatte am selben tag schon ein wenig schmerzen aber es hielt sich in Grenzen. An den anderen Tagen war es nicht anders. Ich habe nächsten Freitag Geburtstag (11.07) und habe angst das meine Wangen bis dahin noch nicht richtigen abgeschwollen sind und ich immer noch nicht richtig essen kann, so das ich meinen Geburtstag gar nicht richtig genießen kann? Mach ich mir die Sorgen umsonst? Meine Wangen sind schon angeschwollen, sehe ein bisschen aus wie ein Hamster aber nicht übermäßig. Ob bis Freitag wohl wieder alles relativ normal aussieht und ich auch wieder normal essen kann?
    Und soll ich mir die Fäden dann am Freitag oder den Montag danach ziehen lassen?

  61. Na88

    Ich habe auf der linken Seite vorgestern meine Weisheitszähne rausbekommen. Schmerzen und Schwellungen habe ich immer nur nach dem schlafen, sonst kühle ich fast dem ganzen Tag. Man sieht die Schwellungen kaum, Schmerzmittel waren eigentlich nicht nötig, aber aus Angst vor den Schmerzen habe ich nach der Op eine halbe iboprofen 600 genommen.
    Es ist echt nicht schlimm und ich will denen die es noch vor sich haben ein wenig die Angst nehmen. Die schlimmen Geschichten aus dem Internet treffen sehr selten zu. Ich kann vermutlich morgen schon wieder in die Schule gehen, essen werde ich dort vermutlich ungetoastetes toastbrot oder Bandbreite, heute Mittag versuche ich nach den ganzen Suppen der letzen Tage mal eine abgekühlte Lasagne 🙂
    Bin gespannt

  62. Na88

    Bandbreite, so ein quatsch, ich meinte natürlich Babybrei 😀

  63. Merle

    Hallo, mir wurden die Weisheitszähne vor 5 Tagen gezogen. Die Schwellung am zweiten Tag war echt heftig, da auch die Haut unter dem Kinn angeschwollen war und ich aussah, als hätte ich 20 Kilo zugenommen. 😀 Jetzt geht die Schwellung glücklicherweise wieder zurück und ab morgen traue ich mich vielleicht wieder aus dem Haus! 😉

  64. Sascha.B

    Habe am Mittwoch alle 4 Weisheit’s Zähne rausbekommen aber erst heute bekomme ich schmerzen auf der linken Seite ist das normal der Kiefer Chirurg hat heute geschlossen. Kann mir bitte einer antworten bin ein ziemlicher Angsthase wenn es um Zähne geht.

  65. Nathalie.S

    Mir wurden vor zwei Tagen meine beiden unteren WHZ gezogen. Als am Abend die Betäubung nachließ hatte ich fürchterliche Schmerzen, aber es ging wieder mit einer Ibuprofen. Die Schwellung kam erst am nächsten Tag, als ich mit zwei Tennisbällen aufgewacht bin. Lag wohl an der Wärme in meinem Bett. Ich habe den nächsten Tag gekühlt, habe davon aber sofort Schnupfen bekommen und es gelassen. Es hat mir ab dem Tag sowieso nichts mehr gebracht. Es fühlt sich außerdem richtig wund an und die Fäden stören mich wirklich, besonders weil dort ständig die Essensreste hängen bleiben. Ich hoffe, dass die Schwellung spätestens am Tag der Ziehung der Fäden weg ist

  66. kati

    Hallo zusammen,
    Mir wurden gestern morgen die zwei unteren WHZ rausoperiert (nur mit ortsbetäubung).
    Die spritzen waren sehr schlimm weil ich davon einfach angst hab. Die op hat ca 20-30 minuten gedauert und war schneller vorüber als ich dachte. Direkt nach der op waren meine wangen leicht angeschwollen und ich musste die nächsten Stunden ständig Blut spucken. Seitdem ich zuhause bin kühl ich die hanze zeit ab. Als die Betäubung nachlief kamen die schmerzen. Ich musste also ab und zu schmerutabletten ndhmen. Bin um 18:30 ins bett gegangen mit kühl packs die ich mir mit ein schal um die wangen gebunden hab ^^ Ich konnte vor schmerz und Kälte garnicht schlafen alsohab ich aufgehört zu kühlen und noch ne tablette genommen. Heute morgen als ich aufgewacht bin, hatte ich seeeehr angeschwollene wangen und mir was auch ziemlich scecht und schwindelig da ich am tag darauf nach der op nur einen smoothie getrunken hab. Jetzt hab ich es geschafft ein bssn Apfelmus zu essen aber das geht garnicht leicht weil ich mein mund kaum öffnen kann. Dafür sind die schmerzen aushaltbar. Es ist auf jeden fall alles sehr unangenehm und das zieht meine laune sehr runter. Ich hoffe einfach ich seh bald nicht mehr so aus und dass ich endlich wd normal essen kann.
    Viel Glück an alle die das selbe durchgehen müssen!

  67. Julz

    Hey,
    also ich habe am Mitwoch (12.11.) alle 4 WHZ unter lokalanästhesie entfernen lassen.
    Die OP selbst verlief wirklich komplett ohne Schmerzen, auch wenn die Zähne alle(!!) sehr schwer raus gingen und auch fast alle zerteilt werden mussten. (Ich hatte es sehr lange vor mir her geschoben..)
    Außerdem musste auf der linken seite noch etwas Rest-wurzel herausgefräst werden. Ja das Geräusch ist eklig, aber ist jetzt wirklich nicht so furchtbar schlimm meiner Meinung nach^^
    Tag 0/1: Morgens die OP, dann erst mal schmerztabletten und 4 Stunden blutsabbernd geschlafen, abends eine ganz leicht geschwollene linke Backe, ich konnte schon Babybrei essen. Allerding habe ich vlt etwas spät mit dem kühlen angefangen, so im nachhinein betrachtet (ca. 2,5St nach der OP)
    Tag 1/2: die nacht war die Hölle, habe 2 mal 400mg Ipu genommen, Gesicht und backen waren außerdem total dick und rund ..musste früh aufstehen, weil der zahnarzt noch eine Drainage auf der linken seite entfernt hat, der meinte nur : das wird noch doppelt so dick werden,was erst mal ein starker schock für mich war!
    Tag 2/ 3: nachts nur 1 Ibu 400, schwellung unverändert, dafür 2 dicke tiefrote Feilchen ,links mehr als rechts und ich bekam mein linkes auge nicht richtig auf ..habe mich erst mal verbarrigardiert, weil ichs so hässlich und abstoßend fand^^
    abends bin ich dann, vollkommen vermummnt natürlich (gut dass winter ist) ,doch mal raus und sogar einkaufen gegangen (mit meinen schwestern,nur die dürfen mich so sehen :P)
    Tag 3/4 : heute nacht wieder eine Ibu 400 (ich habe zwar 800er bekommen, bin da aber immer etwas vorsichtiger..), mein gesicht hat sich kaum verändert, die feilchen sind halt nun da und es ist jetzt etwas unsymetrisch geschwollen (vermute mal vom seitlichen liegen).. es fühlt sich aber nihct schlimm an..ich vermisse nur den sport und unter leuten zu sein, naja..
    Was ich allgemein gegen die Schwellung tue?
    Kühlen, Kamillen und salbeitee, sowie eiswürfel aus den tees.. antibiothika und ibu nehmen, ich versuche das gesicht zu bewegen um die blauen flecken in grenzen zu halten..
    außerdem höre ich gerade mit dem rauchen auf..leute das solltet ihr echt machen,es lohnt sich!
    das gute ist, meine schwellung war im gegensatz zu anderen leuten wirklich nie richtig groß..sieht zwar blöd aus, aber ich hatte jetzt keinen tennisball oder so^^
    Hoffe mal bis morgen sieht man die feilchen wenigstens nicht mehr so
    aber keine angst, die ersten 1-2 tage sind schlimm aber dann wirds echt besser 🙂

    LG

  68. Janine

    Hy ihr da draußen,
    hab am Montag morgen meine Zahn Op gehabt – drei Weisheitszähne und einer der eine Zyste unter sich hatte musste raus.
    Die Schmerzen halten sich bislang in Grenzen. Die Schluckbeschwerden sind der Hammer. Aber mir wurde gesagt unter Vollnarkose mit dem Schlauch im Hals normal.
    Es war eine reichlich komplizierte Op die zwei Stunden dauerte.
    Einer meiner Weisheitszähne war wohl so blöd im Kiefer dass es nicht einfach war den rauszuholen.
    Zum Glück hab ich geschlafen!
    Allerdings sehe ich jetzt aus wie ein Boxer der KO ging. XD
    Ich hab so dicke Lippen – mancher Promi wäre froh drüber und Hamsterbäckchen wie mein Freund sie nennt.
    Ich hab mit dem Kreislauf noch zu kämpfen und fühle mich matt aber sonst gehts. Ich kann weder auf der Seite schlafen noch irgendwas kauen – zu Essen gibts also nur Brei und kalte Suppe.
    Was ansich ja schon widerlich klingt aber noch grausamer schmeckt auf Dauer. 🙂
    Muss echt sagen die ersten zwei Tage jetzt sind nicht der Hammer aber ich weis in den kommenden Tagen klingt alles mehr und mehr ab und dann kann ich hoffentlich lachen ohne vor Schmerz loszuheulen. XD
    Ich habe einen Freund der mich gern zum lachen bringt zur Zeit kann ich ihn nicht um mich haben XD Das halt ich sonst echt nicht aus.
    Ich kann nur jedem empfehlen esst eis und trinkt viel – möglichst stilles Wasser ohne Geschmack – ist nicht das leckerste aber hilft glaubt mir.
    LG 🙂

  69. Bea

    Hallo!
    Nun melde ich mich auch mal 🙂 Ich habe am Dienstag meine 3! Weisheitszähne auf der rechten Seite entfernt bekommen. (Ich habe links und rechts jeweils 3…..:/ ich weiß, ich hab da im falschen Spiel gewonnen…daher habe ich mich auch entschieden sie auf zweimal entfernen zu lassen) Einerseits bin ich froh, dass ich auf einer Seite schlafen kann, etc. andererseits hat man ja ständig im Hinterkopf dass man das nochmal durchmachen muss 😛 Also macht es besser so, wie ihr glaubt es ist am besten 😉

    Zur OP:
    Ich habe es unter örtlicher Betäubung gemacht, da ich eine Vollnarkose für unnötig hielt. War auch gut die Entscheidung – meine Zähne lagen nur leider sehr sehr sehr tief, und der oben wollte einfach nicht rauskommen. Resultat: ein riesen Loch und Eröffnung zur Kieferhöhle. Unten der musste zerfräst werden…Die Op dauerte zirka 20 Minuten und bis auf die Geräusche ist es wirklich erträglich.
    Die Betäubung ließ recht schnell nach und dann kamen auch schon die Schmerzen! Die Stunden danach und die Nacht waren wirklich schrecklich, der nächste Tag war von den Schmerzen etwas besser, aber meine Wange war bis zum Auge zugeschwollen. Heute der Tag war eigentlich okay – keine Schmerztabletten mehr (Kombi von Ibu und Antibiotika kommt meinem Magen gaaaaar nicht gut) und die Schwellung geht auch langsam wieder zurück. Konnte heute sogar ein bisschen besser essen und Zähne putzen. Auch kann ich meinen Mund wieder schließen und ein bisschen weiter öffnen.

    Fazit: Ich hoffe es verheilt gut und natürlich habe ich wenig Lust die andere Seite zu machen ABER es ist nicht so schlimm! Wenn ihr jung und gesund seit, sind es nur ein paar Tage die schlimm sind. Die ersten zwei Tage sind am schlimmsten, dann geht es langsam wieder bergauf und ihr habt dann nie wieder Probleme damit 😉 Ich schiebe meine Sache nämlich schon seit 4 Jahren vor mich her… 😉 Macht es lieber gleich, dann habt ihr es endlich hinter euch!

  70. LilliVanilli

    Hey,
    Habe alle 4 Weisheitszähne am Mittwoch 25.02.2015 mit örtlicher Betäubung raus bekommen. Alle lagen noch unter dem Zahnfleisch, waren aber recht weit oben. Bemerkt habe ich nichts aber die 6!!! Spritzen in den Kiefer taten höllisch weh und ich habe ansonsten echt keine Probleme mit Spritzen. Die Geräusche ließen sich natürlich nicht mit dem ipod übertönen waren aber okay nur der Druck und ein einmaliges Knacken haben mir echt Angst gemacht, der Kiefer könnte ja brechen. Alles soweit so gut konnte an dem Tag weiche Sachen noch essen und die Schwellung war nur ganz leicht. Am Donnerstag sah das ganze dann anders aus Hamsterbacken aber so richtig! Ich konnte meinen Mund weder richtig öffnen, geschweigedenn schließen. Den Mund bekomme ich auch heute (freitag) noch nicht zu , öffnen geht etwas besser. Das sorgt natürlich dafür das Ich wirklich nur brei essen kann oder Suppe.
    Ich kühle ziemlich viel und nehme viele Schmerzmittel, weil es einfach wirklich mega wehtut wobei ich dazu sagen muss das ich recht schmerzempfindlich bin.Ich hoffe das es morgen besser wird.

    Dinge die Ich essen kann:
    – lauwarme suppen ohne stückchen
    – kartoffelpü
    -smoothies
    – babynahrung (früchtegläschen)
    – Spinat

    • Luana

      Wie lange haben die Schmerzen noch gedauert?

  71. Tischbein

    Hallo 😀 ich bin 16 Jahre alt und ich habe meine 4 Weisheitszähne vorgestern am 4.3.15 unter örtlicher Betäubung von !10! Spitzen rausoperieren/ziehen lassen, das heist die unteren geschnitten/gesägt und die oberen eher gezogen. Ich hab eine Stunde vorher ein Ibuflam 600 Tablette und ein Antibiotika genommen, weil es mir so empfohlen worden war. Ich dürfte während der OP Musik hören, damit ich all die Geräusche nicht hören muss, denn irgendwie wurde mir die Vollnarkose verweigert..aber egal alles an sich war nach der Betäutbun nur halb so schlimm außer die Spritze an den Gaumen 🙁
    Am selben Tag (die Zähne wurden um Ca. 8:30Uhr gezogen und brauchten alle zsm vllt eine 3/4 std) konnte ich anfangs noch wegen der Betäubung kaum sprechen, aber immerhin etwas und das hat mich positiv überrascht. Ich hab als ich zuhause war sofort gekühlt und bin auch mal für 2 Stunden eingeschlafen und konnte auch den restlichen Tag nur Kartoffelbrei und Joghurts essen..Ich hab außerdem alle 8 Stunden eine Antibiotika Tablette genommen und immer wenn ich dachte es kommen Schwerzen eine ScSchmerztablette. Ich weiß nicht wie viel sie mir geholfen haben, aber ich hatte bis heute nicht keine einzigen Schmerzen 😀 Nur halt am 2. Tag kamen die Hamsterbacken. Normal hab ja einen Eierkopf und naja danach war der eben viereckig und so sieht es heute noch aus..aber weil ich eben keine Schmerzen hatte hab ich auch aufgehört zu kühlen und ich musste dort ohnehin nochmal zum Arzt, weil er diese Wattedinger da entfernen musste, die auch vorher an der Wunde lagen. Der sagte mir auch dass es ganz gut aussähe und dass er schon viel schlimmere gesehen hat und da will ich nicht wissen was des für arme Schweine sind..:D aber auf jeden Fall weil die Schwellung sich über den Tag einfach nicht verändert hat, hab ich noch am selben Tag wieder angefangen zu kühlen. Und heute sah ich dass die Schmerzmittel auch Schwellungen hemmen sollen, also benutz ich sie immer mal alle 4-6 Stunden und ich dachte des ist eine gute Kombination mit Antibiotika also benutz ich die jetzt auch wieder alle 8 Stunden.
    Fazit:
    Ich habe/hatte nie Schmerzen, nur beim zu großem Öffnen des Mundes und da sind es nur die beiden Wangenseiten die da leicht ziehen, aber mehr ist da nicht.
    Ansonsten trau ich mich noch nicht so ganz Sachen zu kauen, da die Wunde wahrscheinlich noch nicht ganz verheilt ist. Nichtsdestotrotz hoffe dass diese unmöglichen Hamsterbacken bald verschwinden, denn mit denen schämt man sich einfach ohne Ende (zumindest wenn man rausgeht..). Also dann ich hoffe euch hat mein „Bericht“ gefallen 😀

    • Luana

      Pass auf mit dem Joghurt!! mir hat der Artzt gesagt, man darf keine Milch, Joghurt, Käse etc. essen, wegen Bakterien.
      Gute Besserung und alles Gute!! Schreib uns,wenn die Schwellung weg ist. Hab auch vorgestern alle 4 Weisheitszähne rausbekommen und habe große Schwellung..bin schon gespannt, wenn das diese Woche weggeht..
      LG

  72. DaViDus

    Hallo, ich (15) hatte meine OP letztes Jahr im Oktober. Mir wurden alle 4Weisheitszähne aufeinmal unter Vollnarkose raus operiert. Bei mir ist die Schwellung sehr schnell eingetroffen, das könnte man nicht nur Hamsterbacken nennen! Außerdem hatte ich noch ein blaues Auge und meine Wangen würden immer mehr grün und gelb! Bis die Schwellung angefangen hat zurück zugehen hat es eine Woche gedauert,zu meinem Unglück ist die Schwellung dann nochmal zurückgekommen bevor wir in Urlaub gefahren sind. Ich hatte währenddessen paar mal Blutungen im Mund und musste mich übergeben! In den ersten Tagen konnte ich garnichts essen hatte aber auch kein Hunger,ca. Nach 2tagen fing das dann an mit Babybrei,Suppe und sowas. Jz nach ca. Einem halben Jahr hab ich irgendwie immer noch minimale Hamsterbäckchen, die ich vor der OP nicht hatte! Kann das sein? Empfehlen würde ich aufjedenfall viel trinken, damit ihr nicht so wie ich zusammenbricht und noch an Tropf müsst! Was gut tat, war Kamillentee! Ich bin froh das alles hinter mir zuhaben aber an alle die es noch vor sich haben,Viel Glück ggf. Gute Besserung und nie die Hoffnung aufgeben mir geht’s auch wieder gut, hätte ich in den oben beschrieben Momenten auch nicht gedacht aber es wird wieder!! 🙂

  73. Das blaue Auge hat übrigens noch länger (ca. ein Monat) gehalten!
    Liebe Grüße!

  74. Salome

    Hallo,
    Also ich (15) habe die Weisheitszähne vor 4 Tagen gezogen bekommen. Schmerzen habe ich eigentlich keine aber leider ist die Schwellung noch da. Am zweiten Tag war bei mir die Schwellung am schlimmsten. Ich hab ganz viel gekühlt und die Schwellung nimmt tatsächlich immer mehr ab. Also immer schön kühlen! 🙂 🙂

  75. Lea

    Hey Leute, ich hab meine Weißheitszähnen (alle 4) am Montag rausbekommen, also etz vor 3 tagen.
    Meine Betäubung hat genau einen tag gedauert.
    Am zweiten Tag hat die Schwellung extrem zugenommen, am dritten Tag ist etz auch noch mein rechtes Auge leicht angangeschwollen Und bin etwas blau und grün auf der linken Seite.
    Ich bin ständig am kühle.
    Habe leider auch noch immer den Geschmack von der Desinfektion im Mund, trotz leichtes Zähneputzen.
    Yogurt und Brei sind meine liebsten Mahlzeiten da das kühlt und einfach zum schlucken geht.

    An alle anderen die es noch vor sich haben oder schon mittendrin sind, ihr packt das. Schließlich habt ihr das nur einmal in eurem Leben 😉
    Gute Besserung

  76. Max

    So, werde ich nun auch mal meinen Senf dazugeben. Ich hatte in der Vergangenheit immer wieder sehr Schmerzen beim Kauen weswegen ich im Oktober 2014 zum Zahnarzt ging. Der hat dann sofort gemeint dass alle 4 Weisheitszähne raus müssen. Lange Rede kurzer Sinn, gemacht habe ich es erst am 29.4.2015. da ich als Kind schlechte Erfahrungen mit dem Zahnarzt gemacht habe (bin heute 18) habe ich mich für einen Dämmerschlaf entschieden der nur 80€ gekostet hat. Also mit Überweisung zum Chirugen und Beratungstermin ausgemacht. An diesem wird einem halt nur alles erklärt wies abläuft WWS man so für Möglichkeiten hat etc. meinen Termin hatte ich dann wie oben schon beschrieben vor 4 Tagen. Bin dahin mit ner Menge schiss meine Schwester als Begleitung. Also setz ich mich auf den Stuhl und bekomm erstmal den Zugang gelegt. Dann kam die Spritze wegen dem Dämmerschlaf. Ich muss sagen während der Operation kam es mir so vor als ob ich alles mitbekomme doch als ich nach der Operation benommen langsam wieder zu mir kam und mir meine Schwester sagte es ging über eine Stunde weil es eine sehr schwierige ob war laut meinem Arzt, war ich mehr als verblüfft!!! Man ist zwar ansprechbar aber bekommt wirklich so gut wie nichts mit bzw ich erinnere mich auch kaum an etwas. Meiner Meinung nach sehr zu empfehlen da ich wirklich froh war das gemacht zu haben, gerade als ich erfahren habe wie schwer und lange die Opfer war (anfangs wurden von 20-30 Minuten gerdet). Nach dem aufwachen ginge in dieapotheke: 600 IBG, Antibiotikum und sowas für Den Magen dass der nich so geschädigt wird. Danach ab ins Auto und zu meiner Schwester, alles cool? Denkste! Auf den Weg zu meiner sis (wohnt40km entfernt) bekam ich die übelsten Schmerzen ich wollte nurnoch die schmerztablette nehmen! Das stellte sich schwieriger raus als gedacht da noch alles betäubt war aber gut irgendwie hast geklappt und die Schmerzen wurden besser. Das Kühlding was man vom Zahnarzt mitbekommt is auch für die Katz,hält vielleicht 5 min kalt. Daheim dann erstmal gekühlt dann mit meinem dad ins richtige Zuhause und dann erstmal ins Bett und Gott sei dank durchgeschlafen.

    Tag 1 nach Op: Schmerzen gingen einigermaßen, aber backen wie ein fetter Hamster!
    Tag 2: erstmal was gegessen ( babybrei und Suppe, mehr ging wirklich)
    Tag 3: Schwellung minimal besser aber inzwischen auch gelb, Essen bleibt das gleiche
    Tag 4 (heute): Mund bekomme ich inzwischen bisschen besser auf aber auch nich wirklich gut, zu essen ihr wisst ja was 😀

    Zu essen kann ich wirklich empfehlen ne Tomatensuppe, Baby gläser, Suppen ohne was drin (Brühen)
    Zu trinken: Kamillentee! Wirkt bereinigend und schmeckt ganz ok
    Nicht rauchen und kein Alkohol

    So ich hoffe dass das die Tage besser wird weil im Fernsehen wirklich die ganze Zeit alles voll leckerem Essen is, genauso wi in Schubs, das selbe 😀

    Ich hoffe ich konnte damit einigen helfen, es ist sehr nervig ja, aber es lohnt sich wenn man davor Probleme hatte! 🙂

  77. Alisa

    Hallo,leute ich habe vor ein paar tagen also vor2 tagen meine Weißheitszähne auf der rechten seite gezogen und wollte fragen, weil es noch ein bisschen angeschwollen ist wie lange ich kphlen soll? Und wie viel mal am tag soll ich kühlen? Ich hoffe ihr könnt mir tipps geben: )

  78. Ksfvrn

    Hallo!
    Ich habe am 12.05 meine Weisheitszähne rausbekommen alle 4.Sie waren alle vier noch nicht draußen man musste sie also rausschneiden.Ich hatte Lachgas.Am nächsten tag waren meine backen dick.und am tag danach waren sie so dick das es so aussah als hätte ich zwei fäuste im mund.Am 3.Tag war es nocj etwas schlimmer.Von dem tag nahm es immer mehr ab.ich aß 4. Tage lang keine milchprodukte und war nach ner woche wieder beim arzt.bei mir war auch alles grün im gesicht und er meinte daswäre ehr selten aber nicht schlimm.Er hat einen faden nicht rausbekommen.Das wäre aber nich schlimm.jetut nach fast drei wochen ist zwar das grüne weg und ich bekomme den mund wieder auf aber es istt immer noch dick.also so sieht man das nicht wenn man mich nicht kennt aber meiner familie fällt das auch wohl auf.an einer seite hat sich das auch gestern entzündet und ist wieder ein bisschen dick geworden.Ich hab die antibuliutiker bis zum schluss eingenommen und während der ersten woch immer gekühlt.
    Was soll ich jetzt machen????

  79. Jana

    Heii Leute,
    Hab alle vier am Dienstag raus bekommen. Guter Tipp: Haltet euch dran und esst nix mit Milch.. Dadurch wird es schlimmer..
    Ich finde vollnakose sinnvoll! Hab nach der op lange blut gekotzt aber geht alles wieder weg.. Viel kühlen dann muss es eigentlich nach einer woche wieder weg sein und sonst einfach nochmal zum arzt

  80. Katha

    Hey Leute,
    ich habe gestern beide Weißheitszähne auf der rechten Seite entfernt bekommen. Angst hatte ich vorher eigentlich keine, erst als mein Arzt mir mit der Spritze vor der Nase rumgefuchtelt hat wurde mir ein bisschen schlecht. Aber die Spritzen waren auch das schlimmste. Der untere Backenzahn hat beim operieren Probleme gemacht, der wollte nicht raus und hat die ganze Zeit geknirscht, was schon echt unangenehm war.
    Von der Schwellung hat man gestern erst gegen Abend was gesehen, den Mund habe ich leider schon nach der OP nicht mehr öffnen können. Es hat auch ein bisschen weh getan, aber ich habe dann das verschrieben Ibuprofen genommen und die Schmerzen waren weg.
    Heute Morgen habe ich dann erstmal nen Schock gekriegt, weil es so aussieht als hätte ich nen Tennisball im Mund. Angenehm ist es nicht, weil die Backe sich bei jeder Kopfbewegung mitbewegt und sich auch extrem schwer anfühlt, aber wirklich wehtun tuts jetzt nicht.
    Essen ist noch mehr oder weniger problematisch. Mehr als Wackelpudding geht da nicht. Ich habe heute versucht ein weiches Brot zu essen, aber es hat nicht geklappt, weil ich echt gar keine Kaubewegungen machen kann und das Brot zum „lutschen“ dann doch nicht so geeignet war.
    Ich hoffe, dass das jetzt schnell weggeht, weil ich einfach so nen Hunger habe und mir dieses eklige Babybrei Zeugs echt nicht mehr antun will.

  81. Jana

    Ich habe meine vor zwei tagen rausbekommen, habe noch gar nichts gegessen, habe aber auch gar nicht den reiz dazu. Das einzige was ich grad will ist ein gegrilltes fleisch, ein bier und eine zigarette! Da halt ich mich auch dran, bevor es sich dann entzündet. Mir ist wirklich richtig richtig langweilig, man kann nichts machen und es ist auch noch wochenende. An alle die das durchlesen und es sich kompelett noch vor sich haben, macht was ihr für nötig haltet, ist bei jedem ander. (ich hab gar nicht gekühlt)

  82. Sunny

    Hallo,
    Ich habe am Montag alle vier Weisheitszähne unter Vollnarkose entfernt bekommen. Wobei entfernt zu nett klingt: zwei Zähne wurden zertrümmert und auf der linken Seite haben Sie meine Kieferhöhle geöffnet. Der erste Tag war schrecklich, ebenso wie der zweite. Trotz kühlen im 10 Minuten Takt sind meine Wangen gut angeschwollen und selbst 4 600 er Ibus haben den Schmerz nicht ausschalten können. 🙁
    Heute am 5. Tag ist mein Gesicht immer noch leicht angeschwollen, essen tue ich am liebsten Babybrei, Kartoffelpüree und verkochte Spaghetti, da meine Wunde im Unterkiefer nach Kauversuchen von labbrigem Toast wieder heftig geblutet hat. Dennoch an alle die es noch vor sich haben: man überlebt es, fast jeder muss durch und man hat danach keinen huddel mehr damit!:)

  83. Anni

    Hey Leute 🙂 ,

    ich habe gestern meine 3 Weisheitszähne gezogen bekommen. Zwei unten und einer links oben. Ich hatte das Glück dass bei mir von „Natur aus“ nur drei da waren. Am Tag der OP hatte ich eigentlich außer ganz schwachen Nachblutungen und gelegentlichen Schmerzen, die aber mit Ibuprofen gut unter Kontrolle gehalten werden konnten, keine Beschwerden. Heute einen Tag nach der OP sind die Schmerzen sogar fast ganz verschwunden, jedoch bin ich jetzt auch mit einem schönen Paar Hamsterbacken gesegnet. Ich bekomm meinen Mund aber trozdem relativ gut auf und zu, und könnte wahrscheinlich sogar fast wieder normale Sachen essen, was ich aber nicht tue, da ich Angst habe dass sich was in der Wunde festsetzt uns sich entzündet. Das einzige wovor ich eigentlich hauptsächlich Angst habe, ist dass die dicken Backen nicht mehr richtig weg gehen! Denn obwohl ich sie oft kühle werden sie nicht kleiner, sondern sogar eher größer. Hätte da jemand vielleicht ein paar Tipps für mich wie ich mich jetzt verhalten sollte?

  84. Mario

    Also ich habe nur einen Weisheitszahn per OP rausbekommen. Bei mir war das am Montag 10.08.15
    Absolut keine Schmerzen beim der Entfernung, aber der Druck der ausgeübt worden ist. Ich dachte echt die hat gleich den Unterkiefer in der Hand. Die Chirurgin fragte mich ob ich eine „Scheißegal Spritze“ haben möchte? Das ist dann unter Narkose und bekommst überhaupt nix mehr mit. Ging aber nicht weil ich mit dem Auto da war. Und fahren geht halt dann für den Tag nicht mehr. Also hat sie mir glaube ich eine Elefantenspritze bekommen. Nach 15 Minuten war die Linke Seite komplett gefühllos.
    Die Spritze hat etwas gebrannt beim Spritzen. Das ist das Mittel.
    Der Zahn war unten links und war auch schon gut draußen. Das ganze hat ca. 20 Minuten gedauert. Es würde genäht. Ich muss sagen die Ärztin hat das wirklich gut gemacht. http://www.jameda.mobi/viernheim/zahnaerzte/oralchirurgen/dr-eva-endlweber/bewertungen/80438782_1/
    Sie schrieb mir noch Schmerzmittel auf ( ibo600 ). Ich habe eine gleich als ich zu Hause war genommen und nochmal eine bevor ich schlafen ging. Morgens aufgewacht – Keine Schmerzen! Klar die Tabletten wirkten ja noch. Und die Backe war nicht so dick. Erst am nächsten Tag wurde die Backe etwas dicker. Ich hab sie nur die ersten 3 Tage gekühlt. Am zweiten Tag nach der OP wurde so eine Art Dränage rausgenommen. Mittlerweile ist Samstag ( Tag 5 nach der OP ). Ich neheme die ibo600 noch, weil gestern habe ich mir als ich etwas gegessen habe ganz leicht auf die Backe gebissen, gut das habe dann auch gleich gemerkt. Die Tabletten wirken auch sehr schnell und halten fast einen Tag. Die Schwellung ist noch zu sehen, aber nicht mehr so stark. Große Anstrengungen vermeide ich komplett. (Habe auch gerade Urlaub.) Ich trinke viel Tee ( Salbei ) und sehr viel Wasser. Essen ist dennoch schwierig, weil ich gerade mal ein bisschen weniger wie 2 Finger übereinander den Mund auf machen kann. Am 3 Tag nach der OP kam ich mir vor wie ein Toaster. Hab gerade so die scheibe in den Mund schieben können. Kauen geht auf der anderen Seite ganz gut, aber langsam halt. Am Mittwoch kommende Woche kommen die Fäden raus.
    Bis dahin denke ich mal sollte die Schwellung wieder weg sein. Hoffe es mal. Also viel Spaß.

  85. Leon

    Ich habe gestern die unteren 2 rausbekommen. Die Wunde hat zum Glück nur kurz geblutet (Ca. 2 Stunden), danach war alles weg. Problematisch ist nur, dass ich die Schmerzen nur mit Schmerzmitteln unter Kontrolle bringen kann. Außerdem sind die Backen trotz gute Kühlung enorm angeschwollen. Auch kann ich kaum was essen, da ich meinen Mund kaum aufbekomme.

  86. Elena

    Also bei mir scheint kühlen gar nichts zu bringen!
    Habe gestern unter Vollnarkose in der Klinik alle 4 Weisheitszähne rausoperiert bekommen. Alle lagen noch im Kiefer, die unteren chronisch vereitert, Zyste und total schief. Beim entfernen der Zähne im Oberkiefer wurde auf beiden Seiten die Kieferhöhle eröffnet, so dass ich jetzt noch Penicillin nehmen muss. Mein Gesicht ist extrem geschwollen, schon im Aufwachraum hatte ich dicke Backen, trotz Kühlung. Auf Station wurde es immer mehr, trotz Kühlung, und heute sehe ich noch schlimmer als gestern aus. Bekomme den Mund nur wenig auf, habe aber kaum Schmerzen. Bluterguss bildet sich auch gerade auf einer Seite und meine Mundwinkel sind blutig und kaputt. Essen geht nur breiiges Zeug wie Kartoffelbrei, Apfelmus oder so. Bin von der Klinik eine komplette Woche krankgeschrieben worden, immerhin etwas 🙂

  87. Elena

    Hallo 🙂
    Meine OP ist ja nun fast drei Wochen her. Alles verlief ganz gut, aber seit zwei Tagen habe ich auf beiden Seiten wieder ganz leichte Schwellungen – gefühlsmäßig mehr von innen – und das kauen tut auf der Seite weh, wo der komplizierteste Zahn lag. ZA meinte bei der letzten Kontrolle alles sähe super aus. Fäden sind längst raus. Was kann das sein, weiß das jemand? So langsam hab ich die Schnauze nämlich gestrichen voll 🙁

  88. Scurr

    Hallo 🙂
    Habe am letzten Montag 4 WHZ gezogen bekommen und danach war meine Lippe taub. Seitdem habe ich eine dickere Lippe als sonst. Ist das normal?

  89. Scurr

    Diesen Montag*

  90. Randy

    Guten Tag,
    habe am Mittwoch (3.2) alle 4 Weisheitszähne unter rötlicher Betäubung ziehen lassen. nachdem die Betäubung nach gelassen hat, habe ich zum ersten mal eine IBU 600 genommen und konstant nach der op gekühlt. Essen konnte ich am ersten Tag gar nichts, weil ich meinen Mund nur 1 cm weit offenen konnte. Tja, dann fing es auch schon an mit den Schmerzen. Ich bin eigentlich sehr hart im Nehmen, aber das war einfach nicht normal. Konnte die erste Nacht gar nicht schlafen, immer wenn ich kurz eingeknickt bin, bin ich unter schmerzenschreien aufgewacht. schlucken hat unglaublich weh getan, Ohrenschmerzen, Kopfschmerzen, das volle Programm. Am folgenden Tag hat sie auch noch eine dicke Schwellung unter meinem Kinn (rechte Seite) hinzugezogen, von der auch sehr heftige Schmerzen kommen. Alle anderen Zähne verursachen kaum Schmerzen. Ich konnte kaum essen und trinken wegen dem Hals. Am Freitag wurde das Schlucken erträglicher, wahrscheinlich weil ich am Tag davor nur Eis und kalte Speisen gegessen hab. Heute ist Samstag, die Schwellung hat kein bisschen abgenommen, bin die ganze Zeit auf Schmerztablette, kühle die ganze Zeit. An alle, die kaum/keine Schmerzen hatten und sogar noch am selben Tag Chilli con carne etc. gegessen haben: fährt zur Hölle 🙂 wenns bis Montag nicht besser wird, muss ich wohl vorm Fädenziehen nochmal zum Doc..

  91. Marcel

    Also bei mir wurden am Montag alle 4 Weisheitszähne entfernt. Unmittelbar nach der OP waren keinerlei Veränderungen zu sehen, nur rechts merkte man langsam ein „dicker“ werden. Ich konnte auch sofort wieder normal essen. Ich muss nur aufpassen das ich nicht ganz hinten kaute, da es möglicherweise nicht gut sein könnte (meine Vermutung). Trotz allem lasse ich konsequent die Finger von Milchprodukten und ähnliches (scharf, etc.). Bei mir ist jetzt ein Tag vorbei seit der OP, meine rechte Wange ist zwar angeschwollen aber sie schmerzt nicht, ich kann normal essen und Blutung habe ich auch so gut wie keine mehr. Ich nehme lediglich Abends und Mittags einmal eine Schmerztablette (prophylaktisch). Das die Fäden lästig sind beim Essen stimme ich zu, da man immer das Gefühl hat noch was im Mund zu haben. 🙂 Wie gesagt ich fande bis jetzt die OP schlimmer als das eigentliche danach (Hat auch bammel, habe es aber nur mit einer örtlichen Betäubung gemacht). Zu dem muss ich meine zwei Doktoren sehr loben, die mich regelrecht unterhalten haben während der Extraktion. Dies half mir sehr und nahm mir gewissermaßen auch ein wenig die Angst. Also Leute, man brauch wirklich keine Angst zu haben, man ist meist in erfahrenen und geübten Händen. 🙂

  92. Nard

    Habe vor drei Tagen alle 4 whz raus gemacht bekommen, waren alle noch im Kiefer auch nur bei örtlicher Betäubung. Am nächsten Tag hatte ich so extrem geschwollene wangen das ich überhaupt nichts essen konnte, die schmerzen sind jetzt noch unerträglich. Meine Wangen sind auch jetzt noch sehr dick, ich denke das sich etwas entzündet hat.ich bin froh das ich das hinter mir habe denn nochmal stehe ich das nicht durch!

  93. Salih

    Hallo,
    Mir wurden am 04.05. alle vier Weisheitszähne gezogen und alles lief normal ab. Bis gestern ist die Schwellung zurück gegangen. Aber heute ist eine Seite wieder dick geworden. Könnte mir eventuell kemand weiterhelfen.

  94. Janine Gottwald

    hey mir wurden vor 2 tagen 1 weisheitszahn oben links entfernt der arzt sagte das ging ziemlich schnell da er schon abgebrochen war jetzt habe ich noch eine leichte schwellung und schmerzen wan wird das zurück gehen ich kann auch schon normal wieder essen und trinken 🙂
    bitte sagt mir wen es zurück geht ich bin schwanger im 6ten Monat und kann blos parazetamol nehmen 🙂 freue mich auf nette antworten
    Liebe Grüse

  95. Nutellafee

    Hey ich bin 13 und mir wurden am Do alle 4 Weisheitszähne unter örtlicher betäubung gezogen. Am ersten Tag hatte ich keine Schwellung genauso wie am zweiten Tag. Schmerzen hatte ich auch nur wenige bis garkeine. Jetzt ist schon Sonntag und die backen schwillen nicht ab. Ixh muss aber am Dienstag in dir schule da etwas sehr wichtiges ansteht
    Morgeen werden mir die Fäden gezogen. Schwillt die backe dann wider an? Hat jmd ein Tipp wie alles schneller abschwellt.

  96. Caro

    Hey mir wurde heute morgen ein Weißheitszahn entfernt heute mittag habe ich eine Schmerztablette genommen nehme regelmässig arnika Globuli bis jetzt keine Schwellung nur etwas schmerzen lassen sich aber ohne Tabletten bis jetzt aushalten! Kann das noch kommen oder bin ich mit einem blauen auge davon gekommen?

  97. Anny

    Hey, ich hab mir gestern alle 4 Weisheitszähne unter örtlicher Betäubung entfernen lassen und am Anfang war alles gut, später hat es begonnen anzuschwellen und sehr stark zu Schmerzen. Heute seh ich wirklich aus wie ein Hamster.
    Konnte über Nacht auch nicht wirklich schlafen und das trotz Schmerztabletten, essen kann ich auch kaum was…hoffe das das bald wieder weggeht

  98. Malte

    Ich habe meine Zähne auf der linken Seite an einen Mittwoch rausgenommen bekommen. Am nächsten Tag konnte ich schon wieder pizza essen und hatte an den Tag gar keine schwellung. Am Freitag, also 2 tage später, nahm die schwellung extrem zu. 4 Tage nach dem Eingriff war aber alles wieder gut.

  99. Mina

    Ich habe gestern 2 Weisheitszähne auf einer Seite rausbekommen, dementsprechend ist jetzt meine linke Wange so arg angeschwollen und es blutet auch ab und zu. Essen kann ich auch nicht so richtig, weil ich ständig in meine Wange beiße und schon ein komischer Knoten entstanden ist und die Schwellung einfach so groß ist, dass ich meinen Mund nicht richtig öffnen kann! Hoffentlich geht die Schwellung morgen ein wenig zurück, momentan schaut’s echt schlimm aus!

  100. Josi

    Heute, bzw gestern meine linken WZ rausbekommen mit örtlicher Betäubung. Ich bin glücklicherweise hart im nehmen, Spritzen waren nur unangenehm. Aber die Geräusche sind echt zum Gruseln. Seid schlauer als ich und tragt Ohrrenstöpsel oder hört Musik. Meine Wange war erst leicht angeschwollen, jetzt seh ich auf der linken Seite aus wie diese Miis mit viereckigem Gesicht 😀 trotz Schmertabletten und Kühlen tut es höllisch weh (mag dadran liegen, dass die letzte um 20h war…) von schlafen kann gar keine Rede sein, im Moment ist selbst Kühlen unangenehm. Ich hab nur n bissl Wasser getrunken und pürierte Tiefkühlfrüchte mit Strohhalm geschlürft (ACHTUNG, keine Früchte mit Kernen!). Ich hoffe stark, dass meine Wange schnell wieder zu ihrem Normalzustand zurückkehrt, denn bald ist wieder Schule, yeeey… Farbig ist bis jetzt immerhin nichts. Morgen kauf ich mir dann Babybrei. Gute Besserung an alle und viel Glück für die, die es noch vor sich haben.. Ich hoffe, dass der Rest von euch wenigstens schlafen kann.

  101. Josi

    Ach ja, Nachblutungen hatte ich nur, als ich einmal meinen Mund zu weit aufgemacht habe

  102. Iris

    Hallo,
    am Montag (heute ist Freitag) wurden bei mir alle 4 WHZ unter Vollnarkose entfernt. 3 waren bereits draußen, einer noch unter dem Zahnfleisch. Direkt nach der OP hatte ich kaum eine Schwellung und auch die Schmerzen waren mit Schmerzmittel total gut auszuhalten. Das gleiche am nächsten Tag, der Kieferchirurg meinte auch, dass sich die Schwellung ja sehr in Grenzen halfen würde. Ich war schon richtig froh und dachte gut davongekommen zu sein, weil der Arzt meinte, der zweite tag sei der schlimmste. Ab da gings aber dann erst richtig los…Am Abend des zweiten Tages ist die Schwellung schon etwas mehr geworden und ich hatte auch auf einmal mehr Schmerzen. Der dritte Tag war dann die absolute Hölle!! Meine backen sind total dick angeschwollen und ich hafte richtig starke Dauerschmerzen, die auch mit ibu600 nur schwer in den Griff zu bekommen waren. Hab den ganzen Tag so gut wie nichts getrunken oder gegessen, da das jedes Mal einen erneuten krassen Schmerzschub ausgelöst hat. War richtig am verzweifeln, weil es einfach so weh getan hat und ich nicht schlafen und eigentlich nichts richtig machen konnte. War dann am nächsten Tag beim Zahnarzt, der erst mal keine Entzündung feststellen konnte und eine Wunde gespült und den Streifen gewechselt hat. Seitdem geht’s mit ein bisschen besser. Schmerzen habe ich immer noch, die aber mit Schmerzmittel auszuhalten sind. Die Schwellung will aber einfach nicht weggehen oder zumindest ein bisschen zurückgehen.. Hoffe das wird bis Montag, da muss ich wieder arbeiten! Also ich habe mir das Ganze nach all den doch recht positiven Erfahrungsberichten irgendwie nicht so schlimm vorgestellt! Für mich war es aber bisher doch ne ganz schöne Tortur. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich es wahrscheinlich nochmal 10 Jahre vor mir hergeschoben.

  103. Eva

    Hallo habe gestern (Donnerstag) meine 4 WHZ rausoperriert bekommen. Schwellung muss ich sagen is bei mir ziemlich extrem (muss dazu aber sagen dass auch noch eine Ziste mit entfernt wurde und quasi 5 mal statt 4 mal aufgeschnitten wurde :D) Schmerzen ist ohne Schmetzmittel unerträglich. Rauchen hab ich gott sei dank auf gehört so st wäre es wahrscheinlich schlimmer. Ich hoffe darauf dass die nächsten Tage alles abklingt von Schmerz bis hin zur Schwellung und fetten Blauen Flecken auf den Backen. Hoffe dass es nicht so wird wie nach meiner ersten op im Mundbereich, wo der Blaue Fleck sich nach oben gezogen hat und dadurch ein Blaues Auge entstanden ist.

    lg

  104. KH

    Am Mittwoch, 11. Jänner wurden bei mir drei Weisheitszähne herausoperiert – weiters ein weiterer Zahn gezogen….
    Spritzen waren absolut schmerzfrei – bei der OP selbst verspührte ich ebenfalls kaum Schmerzen.

    Einzig das Bohren und Herausbrechen machte für mich schlimme Geräusche. Ich bin ein absoluter Angsthase vor dem Zahnarzt, jedoch die Ärztin war absolut nett und klärte vor der OP sehr gut auf.
    Nach der OP bekam ich für einige Tage Antibiotikum und Schmerztabletten. Bei den Schmerztabletten nahm ich etwas mehr ein – die Zahnärztin meinte, dass die Schmerztabletten auch gegen die Schwellung helfen würden. Schmerzen halten sich absolut in Grenzen.

    Jedoch ist eine Gesichtshälfte jetzt noch äußerst angeschwollen und wird nun auch leicht blau und grün… dies wird wohl noch einige Tage anhalten…

    Nahrungsmäßig ging bis jetzt nur Nudelsuppe,“gequetschte“ Bananen und reichlich Tee.

    Hungergefühl hält sich aber absolut in Grenzen…einige Kilos weniger würden mir sowieso nicht schaden 😉

  105. Chris1994

    Hallo hatte gestern meine Weisheitszahn op muss Penicillin nehmen eig aber kann nicht sollche Tabletten schlucken und nix essen muss in einer Woche am Dienstag wieder arbeiten aber es sieht im Moment echt nicht gut aus hab 3 Weisheitszähne machen lassen müssen

  106. HansDampf

    Meine OP war vor 5 Tagen. Der obere links war schon durchgebrochen und konnte in sehr kurzer Zeit gezogen werden, jedoch mit Eröffnung der Kieferhöhle. Bedeutet Antibiotika und 2 Wochen keine Nase schnauben.
    Unten links lag horizontal und war verdammt schwer zugänglich, da sehr Nervnah. Zum Glück hatte ich einen Spezialisten. Dauerte dennoch knapp 1.5h da er den Zahn in vielen Einzelteilen herausnehmen musste. Laut seiner Aussage war es eine sehr schwere OP und ich müsse im in früheren Leben kleine Kinder geschlagen haben um solch einen fiesen Zahn zu haben 😉
    Nun 5 Tage danach ist die Schwellung noch da. Hat sich leicht verbessert. Werde aufgrund der Schwere der OP aber sicherlich noch eine Weile etwas von der Schwellung haben. Seit 2 Tagen esse ich auch wieder etwas „normaler“ da ich den ganzen Brei und Mus nicht mehr sehen kann. Muss man halt langsam und vorsichtig machen.
    Die Fäden werden erst nach insgesamt 16 Tagen bei mir gezogen.

    Freu mich schon auf die rechte Seite…..

    Macht euch keine Sorgen wenn die Schwellung mal länger dauert oder die Fäden erst spät gezogen werden. Das ist alles so individuell. Je nach Schwere der OP und eurer Konstitution etc.

  107. HansDampf

    Kleiner Nachtrag:
    Gut kühlen, viel Kamillentee oder Salbeitee und gönnt euch Ruhe. Dann wird’s schon.
    Bin nun nach 5 Tagen und trotz schwerer OP langsam schmerzfrei im Alltag.

  108. Joana

    Hallöschen (:
    Mir wurde am 12.6.17 alle 4 w.zähne gezogen mit örtlicher Betäubung. Extra dazu noch eine Berührungsspritze. Wir haben heute Donnerstag und meine untere wangenhälfte sind immer noch angeschwollen. Meine Tabletten helfen leider gar nicht (ibu 600) aber die Schmerzen sind mittlerweile auszuhalten. Der linke untere Zahn war eig mein Problem, aber davon spüre ich nicht viel, dafür ist meine rechte Seite dicker als die Linke Seite 😂 Ich habe immer noch den Geschmack vom Zahnarzt. Ich habe mir auch extra eine Babyzahnpürste gekauft und Chlorhexamed Mundspühlung gekauft, aber ich bekomme den Geschmack einfach nicht raus 😖
    Ich habe was essen angeht alles vermieden, sprich Milchprodukte, Koffeinhaltige Getränke, Joghurt usw.. nur das Rauchen konnte ich mir nicht abgewöhnen, versuche so wenig wie möglich zu rauchen. 😏

    Gute Besserung an alle 😋

  109. Nach der op immer die geschwollen backe mit Eis kühlen. Am besten 1 tag vor der op foll fressen, so dass man nicht am tag der op etwas essen muss und den ganzen Tag im Bett liegen da sonst durch die Aktivitäten die dein Körper macht, du auch Hunger kriegst. Meine 4 weißheitszäne wurden gestern morgen gezogen und seit dem liege ich im Bett damit ich nicht hungrig durch Bewegung werde. Meine backen sind extrem geschwollen und mit Eis auf dem Gesicht geht die Schwellung zurück. (Ich bin 15 Jahre alt) die Zähne können auch sehr früh kommen.
    ♡Gute Besserung an alle♡

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.