Wofür habe ich diese Weisheitszähne überhaupt? | Weisheitszahn-OP.de

Wofür habe ich diese Weisheitszähne überhaupt?

Wofür habe ich diese Weisheitszähne überhaupt?

Wahrscheinlich wurden die heute als Weisheitszähne bekannten hinteren Backenzähne von unseren Vorfahren benötigt, um die damals noch deutlich gröbere Nahrung besser zerkleinern zu können.

Mit der Veränderung unserer Essgewohnheiten haben die Weisheitszähne im Laufe der Geschichte aber immer mehr ihren Sinn verloren. Bei (glücklichen) ca. 15% der Bevölkerung bilden sie sich heutzutage überhaupt nicht mehr aus.

Foto: pathdoc/shutterstock.com

 

 



4 Kommentare zu Wofür habe ich diese Weisheitszähne überhaupt?

  1. Chris

    Meine Frage passt nirgendwo rein, deshalb packe ich die hier mal hin.

    Ich bin seit Jahren angeschlagen. Habe hohen Blutdruck (gegen den ich Losartan kaue), immer wieder Herzrasen und dauernd Schwindel, dazu eine ewig erhöhte Blutsenkung. Wurde von Arzt zu Arzt weitergereicht (u.a. Kardiodoc, Nephrologe, Neurologe, HNO-Doc), jeweils ohne Befund.

    Nun ist seit vier Tagen mein letzter Weisheitszahn raus (O-Ton Zahndoc: „Was ein Oschi!“), und zum ersten Mal seit Jahren geht es mir gut. Alle Symptome sind wie weggeblasen, und ich bin wirklich verwirrt.

    Kann ein Weisheitszahn so krank machen?

    LG Chris

  2. blub

    Wow, das ist ja fast so sonderlich wie Spontan-Heilungen 😮

  3. Sabrina Fliegel

    Aber die Weisheitszähne sind doch brüchig und porös, wie konnten die damit sinnvoll was zerkleinern. Und warum kommen sie erst so spät? Also die Theorie kann ich nicht ganz teilen.

  4. Bliibalaabludk

    ich bin 15 jajre alt & meine Weisheitszähne wollen raus. Mir ist so übel ich habe immer schwindel anfähle habe keinen hunger und umbeschreibliche kopfschmertzen was soll ich tun? 🙁

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.