Gemüse-Kartoffel- Fleisch-Brei | Weisheitszahn-OP.de

Gemüse-Kartoffel- Fleisch-Brei

Gemüse-Kartoffel- Fleisch-Brei

Zutaten
150 g Kartoffeln
200 g Gemüse (z. B. Möhre, Zucchini, Kohlrabi, Fenchel, Kürbis, Pastinaken, Broccoli)
100 g Rind- oder Geflügelfleisch
2 – 3 TL Keimöl (Raps-, Weizen -, Mais – oder Sonnenblumenöl)

  1. Das Fleisch abwaschen und von Haut, Sehnen und Fettresten befreien. Nun in kleine Stücke schneiden und in wenig Wasser gar kochen. Nach ca. 15-20 Minuten herausnehmen und pürieren.
  2. Das Gemüse und die Kartoffeln waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Mit wenig Wasser auf kleiner Flamme in 10-15 Minuten weich kochen und mit dem Pürierstab zerkleinern.
  3. Alle Zutaten nun mischen und das Öl hinzugeben. Abschließend nochmals alles gemeinsam pürieren.

 

 

 

 



2 Kommentare zu Gemüse-Kartoffel- Fleisch-Brei

  1. Bachsau

    Kann ich nicht empfehlen. Püriertes Rindfleisch riecht einfach nur zum Kotzen, im wahrsten Sinne des Wortes.

  2. Claudia

    Ich habe eine Frage: habe mir heute mal Zucchini püriert, da bleiben dann dunkelgrüne “Flecken” drinnen (kommt von der Schale, sieht aber aus wie Kräuter). Kräuter sollte man ja meiden, da sie sich leicht in der Wunde verfangen können. Aber wie ist das dann bei pürierter Zucchini? Kann das da auch passieren? Ich habe Angst. Zwar merke ich gerade nichts, aber diese kleinen Stückchen sind auch so klein, dass man davon nichts merken würde.

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.