Checkliste: Um was muss ich mich vor der Weisheitszahn-OP kümmern? | Weisheitszahn-OP.de

Checkliste: Um was muss ich mich vor der Weisheitszahn-OP kümmern?

Checkliste: Um was muss ich mich vor der Weisheitszahn-OP kümmern?

1. Mindestens zwei große Kühlkissen (auch Kaltkompressen oder Coolpacks genannt, empfohlene Mindestgröße ca. 20x10cm) besorgen und ab damit in den Kühlschrank oder in die Tiefkühltruhe (Achtung: Um Erfrierungen zu vermeiden, Kühlkissen aus der Tiefkühltruhe vor Verwendung mit Tüchern umwickeln und auf regelmäßige Kühlpausen achten, siehe die Hinweise unter “Wie kühle ich richtig?”). Bei der Entfernung von Weisheitszähnen auf beiden Seiten besser vier Kühlkissen kaufen.

 

2. Schmerzmittel kaufen, z.B. Ibuprofen. Gibt es natürlich in jeder Apotheke (rezeptfrei bis 400mg, die reichen in den allermeisten Fällen aus). Bitte unbedingt die Hinweise zu Medikamenten mit blutverdünnender Wirkung wie z.B. Aspirin beachten. Diese dürfen nicht eingenommen werden, da sie das Risiko für Nachblutungen deutlich erhöhen.

3. Evtl. eine antibakterielle Mundspülung wie Chlorhexamed Forte 0,2% alkoholfrei, gibt’s auch in jeder Apotheke (mindestens 48 Stunden nach der OP mit dem Spülen warten!)

4. Wer auf Homöopathie schwört, kann sich zusätzlich ein günstiges Arnika-Präparat kaufen, z.B. ARNICA D 6 Globuli g. Viele Patienten berichten, dass sie die Schwellung dadurch deutlich vermindern konnten, ich bleibe etwas skeptisch … (Hinweis: Arnika sollte erst nach der OP eingenommen werden)

5. Empfehlenswert ist es außerdem, eine spezielle Zahnbürste mit kleinem Bürstenkopf und weichen Borsten zu besorgen. Wir haben gute Erfahrungen mit CURAPROX CS 5460 Ultrasoft aus der Schweiz gemacht. Man denkt im ersten Moment, dass die extrem weichen Borsten kaum Reinigungswirkung haben können, doch das klappt überraschend gut (die Borsten sind ganz fein gerundet und aus CUREN gefertigt). Kinderzahnbürsten funktionieren auch, doch die haben oft sehr dicke Stiele (ist bei sehr eingeschränkter Mundöffnung nicht angenehm) und härtere Borsten (was das Putzen im empfindlichen Bereich um die Wunde unangenehm macht).

6. Lecker Tütensuppen, Apfelmus & Co. Viele Anregungen für’s “Essen danach” gibt’s hier

7. Fahrer bzw. Begleitperson engagieren. Blutend in der U-Bahn zu sitzen macht gar keinen Spaß. Außerdem ist ein bisschen emotionaler Support auch ganz gut …

Bitte hinterlasse einen kurzen Kommentar mit Deinem Tipp, Deiner Meinung oder Erfahrung zu dieser Frage. Der Kommentar hilft direkt anderen Nutzern.



37 Kommentare zu Checkliste: Um was muss ich mich vor der Weisheitszahn-OP kümmern?

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.