Welches Schmerzmittel hilft nach der Weisheitszahn-OP am besten? | Weisheitszahn-OP.de

Welches Schmerzmittel hilft nach der Weisheitszahn-OP am besten?

Welches Schmerzmittel hilft nach der Weisheitszahn-OP am besten?

Das kann man zwar nicht generell sagen, da nicht alle Menschen gleich auf Schmerzmittel reagieren. Sehr viele Patienten haben allerdings positive Erfahrungen mit Ibuprofen gemacht. Die Wirkung setzt meist schnell ein (nach knapp über 20 Minuten) und hält etwa 6 Stunden an.

ASS (also z.B. Aspirin) sollte wegen der stark blutverdünnenden Wirkung direkt vor und nach der Weisheitszahn-OP nicht eingenommen werden.

Bei der Einnahme von Ibuprofen hingegen ist die Herabsetzung der Blutgerinnung vergleichsweise gering. Bis zu einem Wirkstoffgehalt von 400mg ist es nicht rezeptpflichtig. Das reicht auch in den meisten Fällen aus.

Wer nicht gerne Tabletten schluckt, kann z.B. auch auf (im Vergleich zu normalen Filmtabletten allerdings teureres) Granulat zurückgreifen. Das kann bequem in Wasser aufgelöst und nach der OP vorsichtig mit einem Strohhalm getrunken werden.

Bitte hinterlasse einen kurzen Kommentar mit Deinem Tipp, Deiner Meinung oder Erfahrung zu dieser Frage. Der Kommentar hilft direkt anderen Nutzern.



55 Kommentare zu Welches Schmerzmittel hilft nach der Weisheitszahn-OP am besten?

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.