Lisa, 16: Klar kann ich bis 10 Zählen^^ (mit Foto)

Lisa, 16: Klar kann ich bis 10 Zählen^^ (mit Foto)

Hallo ihr Lieben,
ich wollte euch nur ein bisschen die Angst vor der OP nehmen. Ich habe meine letzte Woche imm Schlaf rausbekommen und hatte davor super viel Angst, vorallem vorm Einschlafen, die total unnötig war 😀

Es gab halt vorher die ganzen Untersuchungen und Aufklärungsgespräche, die einem echt Angst machen können und ich war schon am Abend davor kurz davor ab zu sagen.
Morgens hat meine Mama mich dann hingebracht und nach kurzem Warten ging’s auch schon in den Raum. Puh hatte ich eine Angst. Dann hieß es Schuhe ausziehen und ab auf den Stuhl und warten.
Draußen hab ich dann noch ein anderes Mädl im Arm von 2 Helferinnen vorbeitorkeln gesehen, die ich im Wartezimmer getroffen hatte und dachte mir nur so: “Na super, wenn du nachher auch so aussiehst…”

Hier will ich gerade noch was zur Kleidung sagen, vielleicht zieht ihr am Besten etwas weites an. Ich hatte ein Top sowie Hotpants an und das ist absolut nicht zu empfehlen. Nach dem Aufwachen hatte ich erstmal noch ein paar Stunden schmerzhafte Abdrücke von BH und Hose, weil ich solange auf den Nähten gelegen habe. Ein Pulli ist aber auch doof, da man so Klebedinger auf die Brust bekommt fürs EKG.

Auf jeden Fall kam dann irgendwann jemand und ich bekam die Kanüle gelegt. Da sind dann schon ein paar Tränchen geflossen und am Liebsten wäre ich heim gerannt. Dann gabs die erwänten Papp-Dinger auf die Brust und eine Blutdruckmanschette um und es hieß wieder warten. Das Gepiepste von dem Gerät beruhigt einen nicht gerade.
Ich hab dann noch paar Leuten geschrieben, um mich abzulenken und dann kam der Arzt.

Meine Mama hat dann mein Handy und alles geholt und dann sollte es wohl losgehen.
Er zeigte mir so eine weiße Spritze und meinte, dass das “Schlafmilch” wäre. Ich meinte noch so, dass das ein “süßer Name” wäre und dann meinte ich noch, dass ich aber bestimmt eh nicht einschlafe, weil ich Abends auch immer lange brauche. Ich hab noch nie so falsch gelegen 😀 Dann hat er die Spritze mit so einem Schlauch in die Kanüle gesteckt und meinte dann, ob ich bis 10 zählen kann. Ich meinte noch “na klar” 😀 Und habe angefangen zu zählen und das sah sau lustig aus, wie das weiße Mittel durch den Schlauch lief und ich war irgendwie direkt entspannt.

Ich kam glaube ich bis 2, da habe ich schon gemerkt, dass was nicht stimmt und meine Zunge so schwer wird beim Reden. Ich hab dann auf meine Socken geguckt und konnte schon nicht mehr das Motiv dadrauf erkennen.

Bei 3, hat er gefragt, ob ich schon was merke. Dann habe ich an die Wand geguckt und die hat sich voll gedreht. So sau lustig, eine Seite nach links, die andere nach rechts. Ich meinte dann so ganz cool “Ich glaub ich merk schon was”

Und die nächste Zahl ist mir schon nicht mehr eingefallen, ich wollte das noch sagen, aber da sind auch schon die Augen zugegangen 😀 Das ist so eine Müdigkeit als hätte man 2 Tage durchgemacht und man kann nix dagegen machen. Irgendwann gehen die Augen einfach zu.

Ich kurz nach dem Aufwachen. Leider weiß ich von dem Bild nix mehr :D

Ich kurz nach dem Aufwachen. Leider weiß ich von dem Bild nix mehr 😀

Zum Glück war ich im nächsten Moment wieder wach. Es war zwar 1 1/2h später, aber ich war fest davon überzeugt, dass ich nur kurz die Augen zugemacht hab. Allgemein war ich noch sehr verpeilt und irgendwo anders. Ich bin auch ca. 5x beim Reden eingeschlafen, aufgewacht und hab das gleiche wieder gefragt, so gut wie das ging mit dieser Watte im Mund und nem tauben Gesicht.
Ich hab noch jede Menge Bilder gemacht und Leuten geschrieben, aber das weiß ih alles nicht mehr 😀

Daheim habe ich dann den ganzen Tag weitergeschlafen. Wie ich heimgekommen bin, weiß ich nicht, genauso wie ich nicht weiß, wie ich in den Aufwachraum kam.

Die nächsten Tage war wenig mit Essen und alles war ziemlich dick, aber das legt sich auch alles wieder schnell.

Meine größte Angst vor dem Schlafen war auf jeden Fall vollkommen unnötig, die Medikamente lassen einem gar keine Wahl, wie einen Mittagsschlaf zu halten 😀



5 Kommentare zu Lisa, 16: Klar kann ich bis 10 Zählen^^ (mit Foto)

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.