Rebekka, 17: Alle 4 Weisheitszähne sind nun draußen.. | Weisheitszahn-OP.de

Rebekka, 17: Alle 4 Weisheitszähne sind nun draußen..

Rebekka, 17: Alle 4 Weisheitszähne sind nun draußen..

Hi leute 🙂
Also ich hab mir schon mehrere Erfahrungsberichte durchgelesen und wollte auch meine Erfahrungen, die ich bis jetzt (3 Tage nach der Op) gemacht habe, mitteilen.

Die Op war wesentlich harmloser als ich gedacht habe bzw. als es mir erzählt wurde. Die Spritzen waren zwar unangenehm, aber auf jeden Fall auszuhalten. Musste dann natürlich etwas warten bis die Betäubung auch wirklich wirkte, was wohl das schlimmste an der ganzen Sache war. Es hat sich echt ekelig angefühlt! 😀 Aber naja so weit so gut.

Als ich dann auf dem Operationstisch lag wurde ich schon etwas nervös und als er sich dann neben mich setzte, fingen meine Knie echt stark an zu zittern.. Mein Arzt musste auch nochmal auf der linken Seite oben und unten nachbetäuben. Insgesamt war die Op aber recht schnell vorbei und Schmerzen hatte ich auch nicht.

Danach ging es mir erstaunlich gut und zu Hause angekommen habe ich dann auch schon Schmerztropfen genommen, da die Betäubung nachließ und die ersten Schmerzen auftraten. Bis auf eine kleine Zeitspanne, allerdings war alles super. Ich versteh jedoch nicht, wie andere schon nach der Op essen konnten. Ich hab den ganzen Tag nur ein Kratzeis gegessen (wofür ich gefühlt ne Stunde gebraucht habe :D) und hatte um ehrlich zu sein auch nicht das Bedürfnis etwas zu essen. Die Nacht war wirklich gut, ich hab von 11-6:30 durchgeschlafen. Als ich dann am nächsten Tag aufgestanden bin, sah ich wirklich scheisse aus 😀 Meine Wangen waren ziemlich angeschwollen. Achja und das Zähne putzen ist nicht ganz einfach..

Naja der 2. Tag war allerdings schlimmer als der erste, da ich fast durchgehend Schmerzen hatte, aber sie waren auszuhalten. Ich hab am Mittag ein wenig Apfelmus und ein bisschen Nudelsuppe gegessen, wobei ich die kleinen Nudeln nicht essen konnte bzw. ich musste sie im Ganzen runterschlucken und am Abend habe ich eine zermatsche Banane gegessen. Heute (3.Tag) geht es mir wieder relativ gut, essen kann ich immer noch nicht wirklich, was mich aber auch nicht verwundert.

Das schlimmste an der ganzen Sache ist wohl 1. das ich mich nicht auf die Seite legen kann, sondern nur auf den Rücken, 2. das ich nicht ohne Schmerzen schlucken kann, weshalb sich meine Spucke immer im Mund ansammelt und das ist wirklich wiederlich und 3. das meine untere rechte Seite, wenn ich aufstehe sofort anfängt zu bluten. Aber alles in allem ist es ertragbar (zumindest mit Schmerzmitteln) und das Geld für die Vollnarkose kann man sich definitiv sparen.
Allen die es noch vor sich haben wünsche ich viel Glück und nur Mut!!



2 Kommentare zu Rebekka, 17: Alle 4 Weisheitszähne sind nun draußen..

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.