Christoph, 26: Erfahrungsbericht | Weisheitszahn-OP.de

Christoph, 26: Erfahrungsbericht

Christoph, 26: Erfahrungsbericht

Servus, habe vorletzten Sommer meinen Weisheitszahn links oben gerissen bekommen, war keine große Sache da der schon durchgebrochen war und nur zum reißen war. Hat mit Betäubung max. 7 min gedauert und ich habe danach nichtmal Schmerzmittel benötigt.

Letzten Freitag wurde mir dann ein Weisheitszahn links unten entfernt, dieser war allerdings noch nicht durchgebrochen. Das ganze hat ca. 1 Stunde gedauert, mein Doc mußte ziemlich werken und fräsen damit der das Teil herausbekommt. War jetzt nicht die schönste Stunde meines Lebens aber es gibt Menschen die haben mit schlimmerem zu Leben. Dadurch das es etwas tiefer wurde als geplant muß ich auch noch ne Weils Antiobiotika zu mir nehmen.

Wir haben heute Montag früh und ich habe das Wochenende relativ gut (mit Schmerzmittel) überstanden und gestern auch schon wieder Nudeln gegessen. Die Backe ist auch etwas geschwollen (mit kühlen), aber das geht auch wieder vorbei.Natürlich zwickts und brennts noch ein wenig und den Mund bekomme ich auch noch nicht ganz so weit auf, aber alles halb so schlimm eigentlich. Ich muß zugeben ich hatte auch total schiss (vorm zahnarzt generell *g*) aber das ganze ist zum aushalten! Bin froh das der Zahn nun weg ist, hat mich seit dem Sommer immer wieder genervt.

die besten grüsse aus Österreich



Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.