Sarah, 16: 4 Zähne unter örtlicher Betäubung | Weisheitszahn-OP.de

Sarah, 16: 4 Zähne unter örtlicher Betäubung

Sarah, 16: 4 Zähne unter örtlicher Betäubung

Meine  Zähnchen wurden gestern alle 4 gezogen, weil meine Kieferorthopädin meinte, die müssen raus. Die Vorbesprechung war etwas verstörend, da der Kieferchirurg auf alle möglichen Risikenaufmerksam machen muss. Vor der OP soll man einen grünen OP-Kittel anziehen und dann wird erstmal der Mund gespült, weil das die Anzahl der Bakterien minimieren soll.

Dann wurde betäubt und das war am schlimmsten für mich, da ich Angst vor Spritzen habe. Dann wurde mir so ein Röllchen in die Hand gedrückt, das ich die ganze OP lang halten sollte und ein Walki-Talki, falls ich Kreislaufprobleme bekomme. Irgendwann kam dann der Chirurg wieder und hat gefragt, ob sich alles schön pelzig anfühlt. Auf meine Antwort, dass ich rechts noch viel spüre hat er da nochmal nachbetäubt und links angefangen: Erst hat er ein antiseptisches grünes OP-Tuch über den Rest meines Gesichts gelegt und dann gings los: links unten, rechts unten, rechts oben, links oben.

Ich habe zwar Musik gehört, allerdings ist das Geräusch sehr unangenehm und der Druck war auch nicht schön, aber okay. Meine OP verlief ohne Komplikationen und ich war insgesamt mit Umziehen, Betäuben, Operieren, Nähen, Kühlen und Kontrollieren in 45 Minuten fertig. Ich habe ein Antibiotikum (weil bei einem oberen Weisheitszahn ein Loch zwischen Kieferhöhle und Munhöle entstanden ist) und Ibuflam verschrieben bekommen und durfte gehen. Ich persönlich empfand die Betäubung, die noch ziemlich lange nachwirkte und kribbelte als unangenehmer als den leichten Druck und manchmal Schmerz (ich habe seit gestern 2 Ibuflam genommen) in den Backen.

Heute wird nochmal kontrolliert und die Drainage rausgenommen oder gewechselt und dann muss ich noch einen Termin zum Fäden ziehen ausmachen. Jetzt schlürfe ich per Trinkhalm vegane Suppe, die ich vorgekocht und eingefroren hatte und kühle ab- und zu meine Backen, die nach 24 Stunden ziemlich angeschwollen sind und leichte Blutergüsse aufweisen. Lachen und Grimassen schneiden kann ich garnicht, weil es wehtut, ansonsten geht es mir gut(:



Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.