Sarah, 17: Alle 4 bei örtlicher Betäubung. | Weisheitszahn-OP.de

Sarah, 17: Alle 4 bei örtlicher Betäubung.

Sarah, 17: Alle 4 bei örtlicher Betäubung.

Ich bekam am 2.12.15 alle 4 Weisheitszähne bei örtlicher Betäubung raus operiert.
Zuerst kam ein Betäubungsmittel an die Stellen wo die Spritzen rein kommen.
Da die Stellen betäubt waren, hat man die Stiche wirklich kaum gespürt. Das was man gespürt hat war nicht mal unangenehm.
Die unteren mussten zersägt/zerbrochen werden und die oberen waren innerhalb 1-2 Minuten geschafft. Da diese ganze raus kamen.
Die Op selber war gar nicht schlimm. Links unten musste nach gespritzt werden, da ich noch etwas gespürt habe. Die Op ging (inklusive kühlen bei der Kühlmaske) ca. 45 Minuten.
Ich habe bzw. hatte das Glück, dass dort wirklich alle sehr nett und lieb sind.
Der Kieferchirurg selber hat sogar etwas gesungen gehabt. Hatten dort eine sehr gute Stimmung Dort wurde mir noch meine winzige Aufregung weggenommen.

Ich wurde die restliche Woche krankgeschrieben und bekam Antibiotika + Ibu 400mg verschrieben.
Soll aber von der Ibu 1,5 Tabletten nehmen, da diese dann wie 600mg sind.

Habe am 1. 2. und 3. Tag durchgehend gekühlt. Ab dem 4. zwar auch meistens aber nicht immer.
Ich habe mir einen engen Schlauchschal um den Kopf gebunden und da dann die beiden Kühlpacks reingesteckt.

Der 1. Tag war relativ schmerzfrei. War auch kaum angeschwollen.
Ab dem 2. Tag wurden die Schmerzen schon schlimmer.
Seit dem 3. Tag blieben die Schmerzen gleich bis jetzt. Ist zum Teil wirklich sehr sehr schlimm.
Das Schmerzmittel hilft auch so gut wie gar nicht. Mein Kreislauf ist ebenfalls am Arsch.
Heute wäre der 1. Tag gewesen an dem ich wieder arbeiten bzw. in die Schule gehen sollte.
Da ich aber immer noch starke Schmerzen habe und die Nacht vil. insgesamt 1 Stunde schlafen konnte bin ich Zuhause geblieben und habe mir einen Termin beim Chirurgen gemacht.

Gestern ist mir ebenfalls links unten hinten neben den Fäden etwas komisch aussehendes aufgefallen.
Sieht aus wie so ein kleines Loch aber irgendwie auch nicht. Ist gelb und rot. Weiß jetzt nicht ob es eine Entzündung ist oder nicht?!
Naja werde ich wohl heute erfahren…

Das Antibiotika musste ich 5 Tage lang nehmen 3x täglich.

Aber für die, die angst vor der Op/ vor dem ziehen haben: Es ist wirklich nicht schlimm. Man stellt es sich wirklich viel schlimmer vor.



Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.