Sylvia, 23: Schön ist anders (2 Zähne, örtliche Betäubung)

Sylvia, 23: Schön ist anders (2 Zähne, örtliche Betäubung)

Bei mir haben sich in den letzten Monaten die beiden unteren Weißheitszähne in regelmäßigen Abständen entzündet, weshalb leider relativ schnell feststand: Die müssen raus.

Ich habe eine örtliche Betäubung bekommen und war angenehm überrascht, den die Spritzen merkt man wirklich kaum, es drückt zwar ein bisschen, aber das Ganze ist absolut aushaltbar.
Dann ging es auch schon los und ich muss ehrlich sagen, der erste Zahn ist der Grund, warum dieser Bericht fast im Bereich Horror gelandet wäre. 60 min Knochen abträgen, Zahn bearbeiten, irgendwie bewegen und und und, da hatte ich ehrlich gesagt schon nach min nur noch wenig Lust. Die Ärztin war allerdings sehr kompetent und hat souverän ihren Job gemacht, auch wenn bei diesem Zahn nichts lief wie es sollte. Am unangenehmsten war tatsächlich das das drücken und ziehen am gesamten Kiefer, das eigentliche Abtragen etc. ging in Ordnung.

Dann kam es zum 2. Zahn und sie meinte schon “Den machen wir jetzt, Sie kommen eh nie wieder, das ist schon grade ein Horror hier”. Wo sie recht hat…. Meine Befürchtungen, dass das Ganze jetzt nochmal eine Stunde dauert war unbegründet: Die gesamte Prozedur war nach sage und schreibe 2 min vorüber.
Auch hier hat es gezogen und gedrückt, aber nicht so schlimm wie auf der anderen Seite.

Letzteenendes hatte ich quasi einen Horror- und einen neutralen Zahn. Nun bin ich mal gespannt wie sich die nächsten Tage so anlassen und wie das Ganze weitergeht.

Im Nachhinein würde ich mich vermutlich eher für eine Sedierung als für eine örtliche Betäubung entscheiden, denn das Ganze war so wie es war nicht ohne. Das es auch sehr positiv ablaufen kann, hat mir ja Zahn 2 gezeigt.

Prinzipiell empfehle ich euch, sofort nach der OP mit dem Kühlen zu beginnen, nehmt euch einfach ein Kühlpad in einem Eisbeutel oder so mit, das macht die Heimfahrt angenehmer. Mehr Tipps kann ich leider nicht geben, denn soweit bin ich einfach noch nicht fortgeschritten.

Alles Gute euch!



Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.