Inna, 27: Lasst euch keine Angst machen - halb so schlimm | Weisheitszahn-OP.de

Inna, 27: Lasst euch keine Angst machen – halb so schlimm

Inna, 27: Lasst euch keine Angst machen - halb so schlimm

Hallo an alle denen es noch bevor steht!

gestern morgen wurden mir 2 Weisheitszähne unter örtlicher Betäubung entfernt und ich kann euch sagen: Das Schlimmste an der ganzen Sache ist die Angst vorher.

Pro Zahn habe ich 2 Spritzen bekommen, die taten nicht weh (wichtig immer ruhig weiter atmen, nicht die Luft anhalten ) ich spürte nur einen leichten Druck und dann setzte auch schon das taube Gefühl ein. 5 Minuten wurde dann noch gewartet und getestet ob auch wirklich alles gut betäubt ist. Dann ging die Prozedur los.

Der Chirurg sagte immer mal wieder was gemacht wird bzw. “Achtung es drückt jetzt” usw. und beim ersten Zahn war ich ziemlich verkrampft und wartete darauf das es weh tut. Schmerz war die ganze Zeit über keiner zu spüren es war nur ein Druck ab und an oder mal ein leichtes Ziehen. Etwas unangenehm aber absolut auszuhalten und wie gesagt keine Schmerzen!

Beim zweiten Zahn konzentrierte ich mich dann wieder auf eine ruhige Atmung und dachte aktiv an etwas schönes anderes. Und das ist mein Tipp an euch – versucht euch aktiv während der Behandlung zu entspannen, lasst den Arzt machen und denkt aktiv an etwas schönes und immer gleichmäßig weiter atmen. Mit dieser “Technik ” war die Behandlung gleich nochmal viel angenehmer, den Druck habe ich weniger wahr genommen und die Zeit verging wie im Flug obwohl es pro Zahn gut 15 Minuten waren.

Die Angst die einem vorher durch Horrorstorys gemacht wird oder die Panik die man sich selbst macht sind absolut nicht nötig. Es ist absolut gut auszuhalten und höchstens mal ganz kurz bisschen unangenehm oder ungewohnt – aber ihr habt definitiv keine! Schmerzen und auch sie Spritzen tun nicht weh (und ich bin eher der Wehleidig Typ 😉 ).

Hinterher gut kühlen und schonen, ich habe vorsorglich bisher 2 Ibuprofen genommen und habe wirklich keinerlei Schmerzen. Essen klappt recht gut schon man muss halt aufpassen dass man nicht zu sehr an die Wunden kommt. Aber Suppe gab’s bei mir nicht ich habe weiche Nudeln gegessen. Ansonsten bin ich recht fit und ärgere mich dass ich mich nicht schon viel früher getraut habe.

Macht euch nicht verrückt, bleibt entspannt so schwer es fällt. Es ist schnell überstanden und gut auszuhalten! Meine Zähne saßen übrigens recht kompliziert und verwachsen – bei “normalen” Weisheitszähnen ist es bestimmt noch harmloser.



Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.