Jürgen, 20: Angst völlig unbegründet

Jürgen, 20: Angst völlig unbegründet

Gestern um 11 Uhr habe ich meinen Weißheitszahn im Unterkiefer rausbekommen und hatte aufgrund von den Erfahrungsberichten ordentlich bammel davor. Mir hatte mein Zahnarzt vor 1,5 Jahren schon angeraten den Zahn zu ziehen, aber aufgrund der Angst hatte ich gewartet, bis mir der Zahn so weh getan hat, dass ich nicht mehr konnte.

Dann war ich gestern viertel vor 11 beim Zahnarzt und die Zahnarzthelferin hat gesagt, dass ich schon mal zur Apotheke gehen soll und mir das Schmerzmittel und Antibiotika holen soll, da es aufgrund einer dringenden unerwarteten Operation bei einem Schmerzpatienten noch kurz dauern würde.

Gerade beim Jacke anziehen, kam mir der Zahnarzt entgegen und meinte ich soll kurz ins Behandlungszimmer mitkommen, dann betäubt er mich schon mal bevor ich die Schmerzmittel hole. Gesagt getan, von der Spritze habe ich überhaupt nichts gespürt, obwohl ich in der Vergangenheit immer Schmerzen beim Betäuben hatte und deshalb auch Angst davor hatte.

Als ich wieder gekommen bin, wurde mir dann auch relativ gleich der Zahn gezogen und innerhalb von 5 Minuten war ich fertig und durfte heim.

Zu Hause hab ich mir dann gleich prophylaktisch eine Schmerztablette gegönnt und immer wenn die Schmerzen ganz leicht angefangen haben eine nachgelegt. Dadurch hatte ich keinerlei Schmerzen. Nachdem ich daheim war hab ich dann auch gleich ordentlich mit Kühlakkus 6 Stunden meine Backe gekühlt und hatte keinerlei Schwellungen.

Um 19 Uhr hatte ich dann so einen Hunger, dass ich mir dachte ich probier es mal. Mit Suppe angefangen, dann gleich einen Apfelstrudel hinterher und am Ende noch Salami und Käse gegessen, da ich immer noch Hunger hatte (Konnte vor der OP nix essen).

Ca. eine Stunde später hab ich dann auch mit einer ganz normalen Zahnbürste und Zahnpasta vorsichtig die Zähne geputzt.

Also alles halb so wild, ich war total überrascht, allein da ich nicht mal den Stich bei der Spritze gespürt habe.

Ich hoffe ich konnte euch bisschen die Angst nehmen, auch wenn ich weiß dass das evtl. nicht bei jedem so einfach geht.



Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.